x
x
x
HHLA-Mitarbeiter bei einem wilden Streik
  • Nachdem die Geschäftsführung der HHLA ihre Zustimmung zum Teilverkauf an MSC bekannt gemacht hatte, traten Mitarbeiter in einen wilden Streik.
  • Foto: Privat.

paidDer Machtkampf am Kai! Wilder Streik: HHLA droht Arbeitern mit Rauswurf

Es war eine spontane, wütende Reaktion: Kaum dass die Führung der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) am Montag dem Teilverkauf an die Schweizer Reederei MSC zugestimmt hatte, waren die Arbeiter des Containerterminals Burchardkai (CTB) in einen wilden Streik getreten. Am Dienstag ging der Streik weiter. Jetzt droht der Hafenkonzern mit Konsequenzen.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp