Ein BMW X5. (Symbolfoto)
  • Ein BMW X5. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

BMW in Hamburg gestohlen: Polizei schnappt Autodiebe binnen kürzester Zeit

Niendorf –

Die Technik machte es möglich. Nach einem Autodiebstahl in Hamburg-Niendorf konnte die Polizei die Täter binnen kürzester Zeit festnehmen und den gestohlen BMW X5 sicherstellen. Die Autoknacker fuhren ahnungslos mit dem gestohlenen Wagen durch Eilbek. Dann klickten die Handschellen.

Am Freitagabend meldete sich ein Mann (61) auf dem Polizeirevier in Niendorf. Er hatte seinen Wagen, einen BMW X5, am späten Nachmittag in der Straße Adlerhorst abgestellt. Als er wiederkam, sei das Auto verschwunden gewesen, erklärte er gegenüber den Beamten. Die Polizisten reagierten sofort und ließen die Nobelkarosse über das eingebaute GPS orten. Mit Erfolg.

Sie ermittelten den Mühlendamm als aktuellen Standort und alarmierten Zivilfahnder, die den Wagen observieren sollten. Die Beamten erreichten den Zielort gerade noch rechtzeitig, denn die Diebe waren gerade im Begriff mit dem gestohlenen Sportwagen weiterzufahren.

Sie alarmierten die nahegelegene Wache an der Oberaltenalle und forderten Verstärkung an. Zusammen mit dem angerückten Streifenwagen stoppten sie den gestohlenen BMW an der Ecke Wartenau / Lübecker Straße. Dort nahmen sie den Fahrer (38) fest. Dem Beifahrer (34) gelang zunächst die Flucht. Er konnte aber nach kurzer Verfolgung ebenfalls festgenommen werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp