Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Orkangefahr an der Nordsee: Auf die Gewitter folgen schwere Stürme

An der Nordseeküste werden die Unwetter besonders stark.

An der Nordseeküste werden die Unwetter besonders stark.

Foto:

dpa

Ostfriesische Inseln -

Die Experten der Wetterdienste warnen vor schweren Unwettern und Stürmen am. Im Nachgang der für Donnerstag drohenden Gewitter ist an der Nordsee mit Orkanen bis Windstärke 11 zu rechnen.

In Verbindung mit dem Tief Oriana ziehen Gewitter durch Deutschland. An den Küsten, gerade an den Ostfriesischen Inseln, sind die Winde besonders stark. Im Nachgang des Tiefs können schweren Sturmböen oder Orkane aufreten.

Zum Donnerstagabend hin ist große Vorsicht geboten: Bei Winden mit einer Geschwindigkeit von über 100 Kilometern pro Stunde (entspricht Windstärke 11, der zweithöchsten Stufe der Skala) können Bäume entwurzelt werden oder Äste verlieren. Das Risiko ist durch die Trockenheit zusätzlich erhöht.