Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Trainerstab des HSV: Hecking holt sich einen Datenexperten dazu

Pierre Houben

Pierre Houben ist neu im HSV-Stab.

Foto:

FNXNL-Lab

Nächster Zugang für den HSV. Dieses Mal handelt es sich allerdings nicht um eine Verstärkung, die auf dem Rasen für Furore sorgen, sondern bei der Analyse helfen soll.

Pierre Houben heißt der neue Mann, der einst schon beim Nachwuchs der Rothosen tätig war und jetzt das Trainer-Team von Dieter Hecking verstärken soll. Vor allem Athletik-Coach Daniel Müssig und Reha-Coach Sebastian Capel bei der Auswertung von Spiel- und Trainingsdaten von Houbens Hilfe profitieren. 

„Er vergrößert und verstärkt unseren Athletikbereich. Er ist für den statistischen Teil der Auswertung da. Es ist halt sehr viel Arbeit, die oft liegen bleibt. Daniel Müssing steht viel mit der Mannschaft auf dem Trainingsplatz. Sebastian Capel kümmert sich um die Reha unserer Verletzten“, sagte Hecking.

Hecking erhofft sich genauere Trainingsdaten

Jetzt steht fest, welchen Weg Dieter Hecking und sein Team in der Vorbereitung einschlagen.

HSV-Trainer Dieter Hecking freut sich über die Unterstützung des Sportwissenschaftlers

Foto:

imago images / Michael Schwarz

„So haben wir jetzt einen dazu genommen, der die Daten noch besser auswerten kann und wir so noch mehr Rückschlüsse auf die Belastung bekommen“, erklärt der HSV-Trainer den Aufgabenbereich des Sportwissenschaftlers, „das fließt dann in die tägliche Arbeit ein. Wir erfahren mehr über Fitness, Stärken und Schwächen der Spieler, können insgesamt mehr rausziehen.“ 

Die besten Fotos aus Hamburg: Folgen Sie jetzt der MOPO auf Instagram!

Houben soll das HSV-Training effizienter machen – Hecking überlasst nichts dem Zufall.