Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

HSV nimmt Kontakt wieder auf: Salim Khelifi bleibt im Rennen

Weiter im Fokus des HSV: Salim Khelifi

Weiter im Fokus des HSV: Salim Khelifi

Foto:

dpa

Ein neuer Außenstürmer steht beim HSV ganz weit oben auf der Wunschliste! Ein Ersatz für Nicolai Müller wird dringend gesucht. Doch Vollzug konnte bislang nicht vermeldet werden.

Christian Fassnacht (Young Boys Bern) ist zu teuer, dafür ist das Interesse an Salim Khelifi nach einer kleinen Durststrecke erneut entflammt. Weiterhin ist der HSV scharf auf den 1,72 Meter kleinen Flügel-Floh, der sowohl links als auch auf der rechten Außenbahn spielen kann.

Khelifi ist heiß begehrt

An Angeboten mangelt es dem ablösefreien Braunschweig-Profi dabei nicht. Wie die MOPO erfuhr, sind mehrere Klubs aus der Zweite Liga scharf auf die Dienste des Schweizers. Auch Vereine aus dem Ausland zeigen Interesse.

In Hamburg hatte sich Khelifi bereits dreimal umgeschaut, Stadt und Stadion kennengelernt. Doch bis eine abschließende Entscheidung über einen Wechsel an die Elbe fällt, dürften noch ein paar Tage verstreichen.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?