Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Wo verstecke ich mein Handy im Freibad?: Auf den Windel-Trick wäre ich nie gekommen

freibad-besucherzahl--1283779561463-

Badespaß im Freibad oder am See – aber wohin mit dem Smartphone, wenn man ins Wasser will?

Foto:

dpa

Köln -

Wer ins Freibad geht oder am Badesee liegt, möchte auf sein Smartphone natürlich nicht verzichten.

Aber wohin mit dem Gerät, wenn alle Schließfächer wieder belegt sind?

Wir verraten Ihnen drei Top-Verstecke – da können Sie auch Ihr Portemonnaie oder andere Wertgegenstände vor Dieben in Sicherheit bringen.

IMG_20160609_153033

Das Handy in die Tüte legen und im Sand vergraben.

Foto:

M. Trzeciak

Im Sand vergraben

Zuerst graben Sie eine kleine Grube – dort kommt später das Handy hinein. Vorher sollten Sie es noch in eine Gefriertüte stecken und die Tüte fest verschließen. Dann ab in die Grube und Sand drüber.

Damit Sie das Smartphone nach dem Baden wiederfinden, legen Sie am besten Ihr Handtuch über das Versteck.

Wichtig: Lassen Sie sich bei der Buddel-Aktion nicht beobachten. Sonst wissen die Diebe sofort was Sie vorhaben.

Problem: Wenn das Freibad nur eine Rasenfläche hat, versuchen Sie es mit dem Windel-Trick oder dem Buch-Versteck.

Nächste Seite: Der Windel-Trick und das Buch-Versteck

windel

In so eine Windel können Sie Ihr Handy verstecken.

Foto:

dpa (Symbolfoto)

Der Windel-Trick

Sie brauchen eigentlich nur eine Windel und eine kleine Mülltüte.

Legen Sie das Smartphone in die Windel – gut verschließen und in eine Mülltüte legen. Zuknoten. Fertig. Welcher Dieb möchte schon einen Stinkbombe klauen.

Tipp der Computer-Zeitschrift „Chip“: Für große Smartphones benötigen Sie mindestens die Windelgröße 3 oder aufwärts.

imago59662470h

So sieht das Buch-Versteck aus: Platz genug für Wertsachen und das Smartphone.

Foto:

imago/CHROMORANGE (Symbolfoto)

Das Buch-Versteck

James Bond hätte sein Smartphone nicht besser verstecken können. Sie benötigen nur ein altes Buch und ein scharfes Messer. Der Rest ist ein bisschen Bastelarbeit – am besten machen Sie das zu Hause und bei schlechtem Wetter.

Schneiden Sie in die innen liegenden Buchseiten eine rechteckige Aussparung in der Größe Ihres Handys. Dort können Sie dann das Smartphone prima verstecken.

Wenn Sie die ersten und die letzten Seiten heile lassen, ist das Versteck geradezu perfekt.

Tipp: Legen Sie das Buch auf das Handtuch und nicht in die Tasche. Sollte der Dieb die Tasche durchwühlen, könnte das Buch aufgehen und das Telefon herausfallen.

nächste Seite Seite 1 von 2