Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

„Ab wann Kinder allein lassen?“: Mutter fragt im Netz und wird von Antworten überrascht

Kind alleine zuhause imago

Eltern sollten einschätzen, wann sie ihr Kind alleine lassen können.  Und ob das Kind überhaupt alleine bleiben will. 

Foto:

imago/photothek

Köln -

„Ihr bleibt hier, Mama geht mal schnell was besorgen!“. Es wäre schon manchmal praktisch, wenn die Kinder einfach zuhause bleiben könnten, während man selbst fix etwas erledigt. Doch ab wann geht das eigentlich – ab welchem Alter darf oder soll man Kinder alleine lassen?

Jüngst hat eine Mutter in einem britischen Elternforum die gleiche Frage gestellt und für sie überraschende und ganz unterschiedliche Antworten bekommen. „Mein Sohn ist 8 und ich lasse ihn für 20 Minuten alleine, um etwas einkaufen zu gehen, würde ihn aber nie alleine raus lassen“, schreibt ein User. Für andere ist das undenkbar: „Mein Ältester wird bald 10 und ich würde ihn auf keinen Fall alleine zuhause lassen.“ Wieder andere erzählen, dass ihre Kinder erst viel später alleine oder nur unter der Aufsicht älterer Geschwister zuhause bleiben dürften.

Manche lassen Babys schon alleine, andere nicht einmal ihren Teenager

Einig sind sich viele, dass es stark vom Charakter des Kindes abhängt, wie früh man es unbeaufsichtigt lassen kann. „Meinen Sohn habe ich mit 9 alleine gelassen, er ist sehr vernünftig. Aber meine Tochter ist jetzt 10 und ich würde sie immer noch nicht alleine lassen, weil sie keine Impulskontrolle hat“, bestätigt eine Userin.

Auch in deutschen Eltern-Foren wird immer wieder teilweise heftig kontrovers diskutiert, ab wann Kinder alleine sein können. Die einen trauen ihrem Kind schon mit sechs oder sieben Jahren zu, regelmäßig für sich zu bleiben. Manche lassen dagegen selbst Teenager nicht unbeaufsichtigt. Einige wenige lassen wiederum sogar ihr schlafendes Baby oder Kleinkind alleine, um etwas zu besorgen.

Kinder alleine zuhause: Keine klaren Vorgaben per Gesetz 

Die Entscheidung müssen die Eltern letztendlich selbst treffen. Gesetzlich gibt es keine festen Vorgaben, wie lange sie ihre Kinder in welchem Alter allein lassen dürfen. Inwieweit sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, kommt in der Regel nur dann zur Sprache, wenn dem Kind etwas passiert ist oder es etwas kaputtgemacht hat. 

Zu Hause, in der Kita: Aufsichtspflicht – was genau bedeutet das eigentlich?

Allerdings kommt es auf das Alter des Kindes und die Dauer an. Lässt man sein dreijähriges Kind andauernd stundenlang allein zu Hause, um in die Kneipe zu gehen, drohen Eltern nicht erst strafrechtliche Konsequenzen, wenn etwas passiert.

Lässt man kleinere Kinder allein, sollte man überdies darauf achten, dass das Kind etwa keine spitzen oder scharfen Gegenstände erreichen kann, dass keine Kerzen brennen und alle Herdplatten ausgeschaltet sind.

Mit den Kindern Zeitraum genau absprechen

Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung empfiehlt in einem Interview mit Stiftung Warentest, Kinder bis zum dritten Lebensjahr niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Ab dem 4. Lebensjahr könne man das Kind in der eigenen Wohnung oder in einem sicheren Gelände etwa 15-20 Minuten alleine lassen, wenn die Eltern in der Nähe sind. Ab dem 7. Lebensjahr könne man das Kind auch schon bis zu zwei Stunden alleine zuhause lassen. Wichtig sei, mit dem Kind immer genau abzusprechen, wie lange es alleine ist. Und telefonisch erreichbar zu sein.

Ist das Kind schon reif genug, um alleine zu sein?

Es komme aber immer auf den Entwicklungsstand des Kindes an. Ob es reif genug ist und es sich selbst zutraut, eigenständig zu handeln. Eltern sollten gut überlegen, ob ein Kind Verantwortungsbewusstsein zeige, sich an Absprachen halte und im Notfall Hilfe holen könne.

Letzten Endes kennen Eltern ihr Kind am besten und können einschätzen, ob und wann sie es wagen können, es alleine zu lassen. Die Frage ist auch, ob und wann es das selbst will. Ihm das im richtigen Moment überhaupt zuzutrauen, kann im besten Falle sein Selbstbewusstsein stärken und es selbständiger machen.

(iwo)