Max Kuhl vor seinem laden
  • Max Kuhl vor dem Showroom von Inner Sanctum in der Erichstraße.
  • Foto: Röer

Max Kuhl: Der „Latex-Typ“ mit der Wurstküche

Max Kuhl (37) ist Inhaber von „Inner Sanctum“ an der Erichstraße – eines der ältesten und bekanntesten Latex-Labels. Er kaufte das Unternehmen mit Anfang 20 – ohne eine Ahnung von Schneidern und Designs zu haben. Denn eigentlich ist Max Kameramann.

Eve Champagne probiert ein Latexkleid an
Anprobe: Burlesque-Star Eve Champagne mustert sich in einem Entwurf von Inner Sanctum.

Er berichtet davon, warum er auf Fetisch-Partys nicht mehr mit seiner Freundin in den „Playroom“ gehen kann. Von Latex-Burkas, Nonnen-Outfits und seinem teuersten Stück für die Bayreuther Festspiele. Von seiner eigenen „Wurstküche“ und schrägen Geschäftsideen. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen den flippigen Geschäftsmann auf ne Buddel.

Hier geht’s zum „Kiezmenschen“-Podcast der MOPO:

Sie wollen weiterhören? Kein Problem! Von Glamour bis Gosse, von Blaulicht bis Rotlicht: Originale gibt es auf St. Pauli so einige. Im  MOPO-Podcast „Kiezmenschen“ zeigen Ihnen starke Frauen, protzende Kerle und Kultfiguren ihre Welt. Herzlich, persönlich, nah dran. Parallel dazu gibt es jedes Wochenende in der neuen „Dicken MOPO“ eine ausführliche Reportage.

Alle weiteren Folgen von „Kiezmenschen“ finden Sie unter MOPO.de/Podcast und wenn Sie oben im Player auf das Feld „Alle Episoden“ klicken. 

Die neue Podcast-Folge „Kiezmenschen“ gibt’s regulär jeden Freitag ab 17 Uhr auch hier: