Wanderer in den Alpen (Symbolbild)
  • Wanderer in den Alpen (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa

Schreckliches Unglück: Mann stürzt vor den Augen anderer Wanderer in den Tod

Berchtesgaden –

Schrecklicher Anblick: Zwei Wanderer in den Berchtesgadener Alpen mussten am Dienstag mitansehen, wie ein anderer Bergsteiger vor ihren Augen in den Tod stürzte. Die beiden Männer stiegen zu dem Verunglückten hinab, doch viel konnten sie nicht mehr ausrichten.

Der 57-jährige Mann aus dem Raum Fürth sei beim Abstieg des Hohen Göll ausgerutscht, als er ein Schneefeld umgehen wollte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er war alleine unterwegs. Er stürzte rund 80 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei tödlich.

Das könnte Sie auch interessieren: Notarzt-Einsatz nach Unfall – Auto erfasst Radfahrer mit voller Wucht

Zwei andere Wanderer beobachteten den Absturz am Dienstagnachmittag und setzten einen Notruf ab. Anschließend stiegen sie zu dem zunächst noch ansprechbaren Mann hinunter, dessen Zustand sich rasch verschlechterte. Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. (dpa/vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp