• Foto: picture alliance/dpa

Messer-Attacken an Halloween: Berlin: 13-jähriger tot, zwei Menschen schwer verletzt

Berlin –

In Berlin wurde die Halloween-Nacht zu einer wahren Horror-Show. Bei einem Streit in einem Parkdurchgang in Mitte wurde ein 13-Jähriger tödlich verletzt. Doch das war nicht die einzige Gewalttat der Nacht. Im Nachbarstadtteil zog sich eine Blutspur vom Haus bis auf die Straße.

Im Durchgang zwischen dem James-Simon-Park und dem Monbijoupark kam es gegen 22.40 Uhr zu einer Messerstecherei. Ein 13-Jähriger erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen – alle Reanimationsversuche der Polizeibeamten und Sanitäter waren vergeblich. Außerdem wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt. Die beiden Opfer gehörten nach Angaben der Polizei zu einer siebenköpfigen Gruppe – bis auf den verletzten 22-Jährigen alles Kinder und Jugendliche.

Berlin: Zwei Männer in Park mit Messer angegriffen

Im Durchgang zwischen den Parks soll es zu einem Streit mit einem etwa 45 Jahre alten Mann mit schütterem Haar und grau meliertem Bart gekommen sein. Der Mann habe letztendlich ein Messer gezückt und die beiden verletzt. Anschließend flüchtete er in Richtung Hackescher Markt.

Während der Tote am Morgen der Gerichtsmedizin übergeben wurde, kam der Schwerverletzte ins Krankenhaus. Die Mordkommission war bis 6 Uhr früh vor Ort und leitete die Ermittlungen.

Das könnte Sie auch interessieren: Corona-Halloween in Hamburg – Eier, Böller, Sprengstoff und ganz viel Feuer

Doch bei dieser Tat handelt es sich nicht um den einzigen Messer-Angriff in der Halloween-Nacht. In einem Mehrfamilienhaus in Moabit kam es zu einem Streit von mehreren Personen. Dabei soll eine Person ebenfalls lebensgefährlich verletzt worden sein. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde auch dieses Opfer mit einem Messer angegriffen.

Vor Ort soll sich ein schreckliches Bild geboten haben: Wie die „Bild“ berichtete, führten Blutspuren aus dem Wohnhaus bis zur Straße – ungefähr 45 Meter weit. Die schwerverletzte Person sei mittlerweile jedoch in stabilem Zustand. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp