Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein.
Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein.
  • Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung in Schleswig-Holstein.
  • Foto: dpa

Angeblich zu laut gefeiert: Polizeieinsätze bei Ministerin in Kiel

Laute Partys, bei denen irgendwann die Polizei an der Tür klingelt: Eigentlich eine Spezialität jüngerer Leute. Aber auch die schleswig-holsteinische Jugendministerin weiß einem Medienbericht zufolge, wie man richtig auf den Putz haut. Bei Aminata Tourés 30. Geburtstag in Kiel soll es zwei Einsätze wegen Ruhestörung gegeben haben.

Das berichtet „Bild.de“. Demnach hatten sich Nachbarn über die Lautstärke beschwert, als die grüne Ministerin und ehemalige Vizepräsidentin des Landtags mit Freunden in ihrer Wohnung feierte. Der Vorfall soll sich am Freitag, den 18. November, ereignet haben. Drei Tage vorher war Touré 30 geworden.

Das könnte Sie auch interessieren: „Spannende Sache!“ Ministerin auf „Vogue“-Cover

Ein Sprecher des Ministeriums wollte den Vorfall auf MOPO-Anfrage nicht kommentieren. Es handele sich um eine private Angelegenheit. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp