Großbrand
  • Rund 400 Strohballen stehen in Brand.
  • Foto: WestküstenNews

400 Strohballen in Brand: Rauchpilz kilometerweit zu sehen

Großalarm in Dithmarschen: Auf einem Feld bei Gudendorf gingen am Mittwochvormittag 400 Strohballen in Flammen auf. Der Rauchpilz war kilometerweit zu sehen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Fast 100 Retter sind im Einsatz.

Laut Auskunft eines Reporters begannen gegen 11 Uhr die Feuersirenen in dem Landkreis zu heulen. Auf einem Feld im Süderholzweg wurden brennende Strohballen gemeldet. Zunächst ging man von einer geringen Anzahl aus. Als die ersten Feuerwehren am Einsatzort eintrafen, wurde dann das ganze Ausmaß sichtbar.

400 Strohballen in Flammen – Großalarm in Dithmarschen

Die Flammen hatten sich in dem ausgedörrten Stroh rasant ausgebreitet und schließlich alle aufgerollten Strohballen auf einer Länge von über 20 Meter erfasst. Eine riesige Rauchwolke stieg in den Himmel. Den Feuerwehrmännern steht eine schweißtreibende und stundenlange Arbeit bevor. Um auch letzte Glutnester ablöschen zu können, müssen die Ballen mühselig auseinander gerissen werden. Der Einsatzleiter rechnet mit einem stundenlangen Einsatz.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp