Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Neue Chance für die Liebe: Cornelia Poletto und Rüdiger Grube wieder ein Paar

XO7A3717280

Wieder ein Top-Team: Cornelia Poletto und Ehemann Rüdiger Grube.

Foto:

Rike Schulz

Überraschung kurz vor dem Fest der Liebe: Offenbar haben sich TV-Köchin Cornelia Poletto (47) und Ex-Bahn-Chef Rüdiger Grube (67) wieder vertragen. Das Society-Paar gibt der Liebe nach der Trennung im August eine zweite Chance.

Drei Jahre waren die Unternehmerin und der HHLA-Aufsichtsratschef verheiratet. Im Sommer kam es zur Trennung. Grube zeigte sich mit einer anderen Frau auf dem Oktoberfest. Zeitgleich kämpfte Poletto mit den Folgen ihres schweren Autounfalls. Nun die Versöhnung, wie „Gala" berichtet.

Paar turtelt durch Hamburg

In den vergangenen Tagen wurde das Powerpaar immer wieder gemeinsam in der Hansestadt gesehen – zum Beispiel beim vertrauten Dinner im Luxus-Restaurant oder vor der ehemals gemeinsamen Wohnung, heißt es in dem Bericht.

Grube und Poletto hätten erkannt, dass sie der Ehe noch eine Chance geben wollen, heißt es aus dem Umfeld. Das Paar selbst möchte sich derzeit nicht dazu äußern. 

Poletto hatte zuletzt im September Schlagzeilen gemacht, als sie sich bei einem spektakulären Auto-Unfall in Eppendorf einen Kieferbruch und schmerzhafte Blessuren zuzog.

Mittlerweile sind wohl nicht nur die Wunden geheilt, sondern auch die Herzen. Weihnachten im Hause Poletto/Grube kann kommen.