x
x
x
  • Rettungskräfte konnten die Fahrerin aus dem Unfallauto befreien.
  • Foto: Blaulicht News

Schwerer Unfall in Langenhorn: Auto überschlägt sich – Fahrerin verletzt

In der Langenhorner Chaussee ist es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 69-jährige Autofahrerin wurde dabei verletzt. Die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Um 17.45 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Die Fahrerin eines schwarzen VW-Polo hatte auf der Höhe von Hausnummer 339 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen ein Reklameschild. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Die 69-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt. Wie schwer war am Samstagabend noch nicht bekannt. Sie konnte von Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Für Rettungsarbeiten und die Bergung des Unfallautos musste die Langenhorner Chaussee in beide Richtungen voll gesperrt werden. Der verursachte Stau sorgt auch für die Verspätung von Bussen der Linie 292.

Das könnte Sie auch interessieren: Meine Tochter starb bei einer Internet-Mutprobe

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ps)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp