Bei dem Unfall wurden mehrere Fahrzeuge stark beschädigt. Die Polizei ließ die Straße sperren.
Bei dem Unfall wurden mehrere Fahrzeuge stark beschädigt. Die Polizei ließ die Straße sperren.
  • Bei dem Unfall wurden mehrere Fahrzeuge stark beschädigt, darunter ein Mini. Die Polizei ließ die Straße sperren.
  • Foto: Hamburg-News

Schwerer Frontal-Crash in Hamburg: Zwei Fahrer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Lurup: Ein Mini und ein Kia sind am Samstagabend an der Luruper Hauptstraße frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden verletzt.

Der Mini rammte danach noch einen geparkten Volvo. Der Wagen wurde offenbar durch die Wucht des Aufpralls weggeschleudert, der Fahrer konnte einen Crash wohl nicht mehr verhindern. Zeugen, die den Unfall mitansahen, informierten um kurz nach 21.30 Uhr Polizei und Feuerwehr.

Zeugen wählten Notruf: Zwei Verletzte bei Unfall in Hamburg

Die Straße wurde daraufhin gesperrt, Polizisten sprachen mit Augenzeugen. Feuerwehrkräfte behandelten die zwei verletzten Fahrer, die daraufhin auch in Kliniken kamen. Zur Schwere der Verletzungen lag zunächst nichts Näheres vor.

Das könnte Sie auch interessieren: Jugendlicher soll abgeschoben werden – und stürzt metertief aus dem Fenster

Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unbekannt. Die Polizei hat Ermittlungen in dem Fall übernommen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp