Feuerwehrkräfte löchen ein brennendes Auto in Rahlstedt. In der Nacht zu Freitag gab es hier schon wieder ein Feuer.
Feuerwehrkräfte löchen ein brennendes Auto in Rahlstedt. In der Nacht zu Freitag gab es hier schon wieder ein Feuer.
  • Feuerwehrkräfte löchen ein brennendes Auto in Rahlstedt. In der Nacht zu Freitag gab es hier schon wieder ein Feuer.
  • Foto: Hamburg-News

Schon wieder Brand in Hamburger Stadtteil: Auto lichterloh in Flammen

Wieder Flammen in Rahlstedt: In der Stapelfelder Straße haben in der Nacht zu Freitag ein Müllcontainer und ein Auto gebrannt. Schon in den vergangenen Wochen hatte es mehrfach in unmittelbarer Nähe Feuer gegeben.

Um kurz nach Mitternacht wurden Feuerwehr und Polizei in die Stapelfelder Straße 32 gerufen, so die Polizei zur MOPO. Das Feuer startete in einem freistehenden Müllcontainer und griff dann über einen Stromkasten auf ein Auto über, das auf dem Grundstück geparkt hatte. Es stand lichterloh in Flammen.

Feuer in Hamburg: Mehrere Brände in Rahlstedt

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde, dann konnte das Feuer gelöscht werden. Zur Brandursache lagen am Freitagmorgen noch keine Erkenntnisse vor. Es wird ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren: 16 Festnahmen auf einen Streich: Das Rätsel um den anonymen Tippgeber

In Rahlstedt hatte erst vor wenigen Wochen ein BMW gebrannt, auch Anfang Oktober gab es in unmittelbarer Nähe ein Feuer. Die Polizei hatte Brandstiftung nicht ausgeschlossen. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp