Die Polizisten nahmen den Drogendealer fest.
  • Polizisten nehmen den Drogendealer fest.
  • Foto: Hamburg-News

Großeinsatz am Box-Gym – Dealer legt sich mit den Falschen an

Großeinsatz am Samstagabend am Universum-Gym in Altona-Altstadt. Anrufer meldeten eine Massenschlägerei. Die Polizei eilte mit einigen Streifenwagen zum Einsatzort – dort ganz in der Nähe kam es dann zu einem kuriosen Zwischenfall.

Wie die Polizei auf MOPO-Nachfrage bestätigte, sei es gegen 22.40 Uhr zu einem Fehlalarm bezüglich des Universum-Gyms an der Großen Elbstraße gekommen. Mehrere Streifenwagen und auch Zivilfahnder sowie ein Hundeführer mit dem Diensthund „Whisper“ rückten an. Doch die gemeldete Massenschlägerei gab es nicht.

Dealer bedroht zivile Polizisten – Festnahme

Als die Beamten abrücken wollten, fiel zwei Zivilfahndern ein polizeibekannter Drogendealer (26) auf. Sie verfolgten ihn im zivilen Dienstfahrzeug. Der 26-Jähriger stellte sich daraufhin bedrohlich vor den Wagen – offenbar wusste er nicht, wer da im Auto saß.

Das könnte Sie auch interessieren: Drogen-Taxi gestoppt – Dealer festgenommen

Als diese ausstiegen und sich als Polizisten zu erkennen gaben, flüchtete der Dealer, wurde aber nach wenigen Metern gestellt und festgenommen.

Bei ihm wurden geringe Mengen Marihuana und Kokain gefunden. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung und seines Autos wurden laut Polizei weitere Drogen, Handys und mutmaßliches Dealgeld sichergestellt.

Transparenzhinweis: In einer vorherigen Version des Textes schrieben wir, der Einsatz habe „im Box-Gym“ stattgefunden. Tatsächlich war er im unmittelbaren Umfeld. Wir haben die entsprechenden Passagen korrigiert.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp