Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Haspa-Überfall: Bankräuber (70) ist der berüchtigte Santa-Fu-Rebell!

Der „Donnerstagsräuber“ Michael J. auf dem Dach der Kirche von Santa Fu.

Der „Donnerstagsräuber“ Michael J. auf dem Dach der Kirche von Santa Fu.

Foto:

Christian Brinckmann

Ein 70-Jähriger hat am Donnerstagabend mit einer Schusswaffe in der Hand eine Haspa-Filiale an der Langen Reihe (St. Georg) überfallen, kurz darauf nahmen ihn Polizisten fest. Nun wird geprüft, ob der gleiche Mann auch für andere Fälle, unter anderem den brutalen Bankraub an der Holstenstraße von 2017, verantwortlich ist.

Es ging alles extrem schnell: Innerhalb von Minuten stürmte der 70-Jährige um kurz vor 18 Uhr in die Bank, zog eine Waffe und bedrohte die anwesenden Angestellten. Drei von ihnen mussten später von Seelsorgern betreut werden. Mit einer vierstelligen Summe flüchtete der Bankräuber. 

Neuer Inhalt (1)

In einer Haspa-Filiale an der Langen Reihe kam es zu dem Überfall

Foto:

Roeer

Eine bisher unbekannte Zeugin erzählte in der Nähe der Filiale stehenden Polizisten von dem Vorfall, die konnten den Räuber kurz darauf auch tatsächlich festnehmen. Die Zeugin ging ihrer Wege und blieb unbekannt. Die Polizei hofft, dass sie sich bei ihnen noch meldet.

70-Jähriger schoss vor zwei Jahren wohl auf Haspa-Mitarbeiter

Markant: das Alter des Räubers – und sein Fahrrad, das er dabei hatte. Denn auch 2017, beim Bankraub an der Holstenstraße, bei dem ein älterer Mann Bargeld erbeutete, einem Haspa-Angestellten sogar noch in den Bauch geschossen hatte, floh der Verbrecher mit einem Fahrrad vom Tatort.

Die MOPO gibt es auch bei WhatsApp! Klicken Sie hier, wenn Sie aktuelle Hamburg-News direkt auf Ihr Smartphone bekommen wollen.

"Unsere Ermittler prüfen Zusammenhänge zu zurückliegenden Banküberfällen", so Polizeisprecher Finn Lewin. Die MOPO weiß aber: Die Beweislage gegen den 70-Jährigen ist erdrückend, auch einen Bankraub aus dem Jahre 2011 hängt man ihm an.

Laut einem Bericht von NDR 90,3 soll es sich um Michael J. handeln, der in den 80er-Jahren zahlreiche Banken in Deutschland überfallen hat - immer Donnerstags. Am 28. Mai 1990 zettelte Michael J. sogar eine Gefängnisrevolte in Santa Fu an, die vier Tage andauerte.

Im Video: Banküberfall an der Holstenstraße 2017

Der festgenommene 70-Jährige wird am heutigen Freitag einem Haftrichter vorgestellt. Der entscheidet dann, ob der Mann in Untersuchungsgefängnis muss.