Dieb gestellt
  • Polizisten führen den Portemonnaie-Dieb ab.
  • Foto: BlaulichtNews

Großeinsatz am Bahnhof: Mann bedroht Polizisten mit Messer

Großalarm am Freitag in Hohenfelde! Ein Taschendieb leistete bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand – und bedrohte dabei die Polizisten mit einem Messer.

Gegen 14.30 Uhr stellt ein Kunde im Rewe-Supermarkt an der Lübecker Straße den Verlust seiner Geldbörse fest. Durch moderne Technik kommt er dem Dieb aber schnell auf die Spur – denn das Portemonnaie ist mit einem GPS-Tracker ausgestattet.

Hamburg: Polizeieinsatz am Bahnhof Lübecker Straße

Der Bestohlene folgt dem Täter mit seinem Handy und trifft am Bahnhof Lübecker Straße auf ihn. Der Dieb reagiert aber aggressiv, zieht einen Totschläger und attackiert seinen Verfolger.



Die zwischenzeitlich eingetroffene Polizei kann den Täter auch nicht beruhigen. Im Gegenteil. Sie werden mit einem Messer bedroht. Immer mehr Streifenwagen kommen daraufhin hinzu.

Das könnte Sie auch interessieren: Mutige Kassiererin geht mit Gardinenstange auf Räuber los

Nach gut 20 Minuten gelingt es den Polizisten, den Dieb zu überwältigen und in Handschellen zu legen. Auf dem Weg zur Wache leistete er aber dennoch weiter heftige Gegenwehr.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp