Die Freiwillige Feuerwehr rettet mit Hilfe von Freiwilligen das Pferd.
  • Die Freiwillige Feuerwehr rettet mit Hilfe von Freiwilligen das Pferd.
  • Foto: René Schröder

Feuerwehr rettet Pferd aus Wassergraben

Ein Pferd ist am Samstagmorgen auf einer Koppel am Jenerseitedeich in Wilhelmsburg in einen Wassergraben gestürzt. Die Freiwillige Feuerwehr rettete das Tier.

Mit Schläuchen und reichlich Hilfe von Freiwilligen wurde das Pferd behutsam aus dem Wasser gezogen, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Zuvor hatte man das Tier beruhigen müssen.

Hamburg: Feuerwehr rettet Pferd aus Wassergraben

Die Rettungsaktion und den Sturz überstand das Tier offensichtlich ohne größere Verletzungen – kurz danach nämlich galoppierte es schon wieder über die Koppel. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp