Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

„Original Play“: Praktizierende Kitas sollen von Gutschein-System ausgeschlossen werden

Bei „Original Play“ kommen fremde Menschen Kindern ganz nah (Symbolbild).

Bei „Original Play“ kommen fremde Menschen Kindern ganz nah (Symbolbild).

Foto:

dpa

Fremde Erwachsene die mit Kindern kuscheln, das ist tatsächlich ein pädagogisches Konzept - und höchst umstritten. Vor wenigen Wochen sorgte „Original Play“ für Schlagzeilen, schließlich suchte die fragwürdige Methode auch ihren Weg in Hamburgs Kitas. Das soll künftig deutlich schwieriger werden.  

Hamburgs FDP-Fraktion will, dass Hamburgs Kitas mit einer sogenannten Negativliste vor grenzüberschreitenden, pädagogischen Konzepten gewarnt werden.

„Original Play“: Negativliste soll Hamburgs Kitas warnen

„Wir müssen als Gesellschaft alles tun, damit unsere Kinder sicher betreut werden und angstfrei aufwachsen können“, sagt Daniel Oetzel. Deshalb dürfe es in Kitas für vorgeblich ‚pädagogische‘, tatsächlich aber schädliche und grenzüberschreitende Konzepte keinen Platz geben. „Dazu zählt in jedem Fall ‚Original Play‘, aber auch andere Konzepte können in diese Kategorie fallen“, so Oetzel.

Einen entsprechenden Antrag zu einer Negativliste will die FDP-Fraktion am Mittwoch in der Bürgerschaft diskutieren.

Hamburg: Negativliste soll pädagogische Konzepte nicht politisch bewerten

Ziel der Negativliste sei es nicht, bestimmte Konzepte politisch als pädagogisch wertvoll oder wertlos einzuordnen, sondern die Einhaltung gesellschaftlich anerkannter Mindeststandards zur Ermöglichung einer angstfreien und von Respekt geprägten Betreuung und Erziehung in der Hamburger Kindertagesbetreuung zu gewährleisten, heißt es in dem Schreiben.

„Die Sozialbehörde hat es bislang versäumt, klare Kriterien vorzulegen, anhand derer sich die Kita-Träger bereits im Vorfeld orientieren können“, sagt Daniel Oetzel.

Negativliste: Hamburger Kitas könnten vom Kita-Gutschein ausgeschlossen werden

Er fordert den Senat dazu auf, eine Expertengruppe einzusetzen, die transparent Kriterien für eine Negativliste ausarbeitet, welche pädagogischen Konzepte enthält, die ohne Mehrwert oder gar schädlich für Kinder sind. Und: Es soll geprüft werden, inwieweit es möglich ist, Kindertagesstätten vom Kita-Gutscheinsystem auszuschließen, wenn diese schädliche Konzepte von der Negativliste in ihren Einrichtungen anwenden.

Video: Das ist „Original Play“