Frontmann Brian Molko von der britischen Band „Placebo“ steht auf der Bühne. (Archivfoto)
  • Frontmann Brian Molko von der britischen Band „Placebo“ steht auf der Bühne. (Archivfoto)
  • Foto: picture alliance / dpa | Daniel Karmann

Brit-Rock, Bingo und Bier: 11 Tipps für das Wochenende in Hamburg

Gehen Sie doch mal auf eine Zeitreise durch das Sonnensystem. Oder ins Rathaus, das am Sonntag die Türen für Neugierige öffnet. Sie mögen lieber Bingo und Bier? Kein Problem! Die MOPO hat elf Tipps für ein abwechslungsreiches Wochenende in Hamburg zusammengestellt.

Kuscheliger Kinoabend im Zeise

Sechs Filme an einem Abend – geht nicht? Und ob! Im Zeise Kino an der Friedensallee 7 – 9 (Ottensen) werden am späten Freitagabend um 22.30 Uhr sechs Filme in 90 Minuten gezeigt. Dabei handelt es sich um sechs Kurzfilme aus immer anderen Perspektiven, Ländern und Städten. Wer Lust auf einen kuscheligen Kinoabend hat, bekommt Karten für 11 Euro an der Abendkasse.

Imago Das Zeise Kino in Ottensen (Archivfoto)
Das Zeise Kino in Ottensen (Archivfoto)
Das Zeise Kino in Ottensen (Archivfoto)

„Small vandalism“: Urbane Kunst zum Staunen

Sie sind beeindruckt von Hamburgs Straßenkunst? Dann könnte die „Urbanshit Gallery“ genau das Richtige für Sie sein. Bei der Ausstellung am Piependreiherweg 6 (Ottensen) zeigt ein Künstlerduo Wand-Miniaturen als Abbild urbaner Realitäten. „Small vandalism“ heißt die Ausstellung von Marcus und Liam Tanzen. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung läuft noch bis zum 8. November und ist dienstags, donnerstags und samstags jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Imago Ein Mann bei einer Kunstausstellung (Symbolbild)
Ein Mann bei einer Kunstausstellung (Symbolbild)
Ein Mann bei einer Kunstausstellung (Symbolbild).

Bingo und Bier

Bier-Freunde aufgepasst: Die Landgang Brauerei im Beerenweg 12 (Bahrenfeld) lädt wieder mal zum Bingospielen ein. Es warten jede Menge Gewinne und literweise Craftbier auf gut gelaunte Hamburger. Und der ganze Spielspaß ist sogar kostenlos. Los geht es am Freitag um 19 Uhr.

Bummeln auf dem Kunsthandwerkermarkt

Im „Kleinhui Hotel Mellingburger Schleuse“ am Mellingsburgredder 1 (Sasel) findet am Samstag der Kunsthandwerkermarkt „Scheunenwerk 2022“ statt. Holzarbeiten, Schmuck, Tafelsilber, Leder, Malereien – auf dem Markt in der Nähe des Bahnhofs Poppenbüttel dürfte für jeden etwas dabei sein. Der Eintritt kostet zwei Euro. Minderjährige zahlen nichts. Gebummelt werden kann hier am Samstag von 10 bis 17 Uhr.

Imago Auf dem Kunsthandwerkermarkt viel viel Selbstgemachtes verkauft. (Symbolbild)
Eine Frau töpfert.
Auf dem Kunsthandwerkermarkt wird viel Selbstgemachtes verkauft. (Symbolbild)

„Stand up Slam“ im Ernst-Deutsch-Theater

Das Ernst-Deutsch-Theater am Friedrich-Schütter-Platz 1 (Uhlenhorst) lädt ein zum „Stand up Slam“. „Neue Stand-up-Comedy kann und ist so viel mehr als Mario-Barth-Gags“, heißt es vom Veranstalter. Ob politisch, hochaktuell, bitter, fröhlich und laut – diese Show weckt Emotionen. Das Event beginnt am Samstag um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 14,50 Euro.

Imago Im Ernst Deutsch Theater gibt es am Samstag was zu Lachen. (Symbolbild)
Im Ernst Deutsch Theater gibt es am Samstag was zu Lachen. (Symbolbild)
Im Ernst-Deutsch-Theater gibt es am Samstag was zu Lachen. (Symbolbild)

Neue Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe

Obachlosigkeit kann jeden treffen – darum dreht sich die neue Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe am Steintorplatz (St. Georg). Bis zum 12. März 2023 ist „Who’s next? Obachlosigkeit, Architektur und die Stadt“ täglich von 10 bis 18 Uhr zu begutachten. Sie geht der Frage nach, wie unter anderem architektonische Lösungen das Leben Betroffener besser machen können. Es werden zahlreiche Beispiele und Perspektiven gezeigt. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Beliebte Retro-Möbel shoppen!

Am Samstag von 11 bis 18 Uhr wird es bunt im „Mono Teak Pop-up-Store“ am Sandtorpark 2 (HafenCity). Dort werden echte Vintage-Schätze verkauft. Neben Teak-Möbeln lassen sich auch Shirts, Schmuck, Tassen, Vasen & Co. ergattern. Funky Beats sorgen für die perfekte Hintergrundmusik. Also: Bloß nicht verpassen!

picture alliance / Frank May | Frank May Alte Möbel gewinnen wieder an Beliebtheit. (Symbolbild)
Alte Möbel gewinnen immer mehr an Beliebtheit.
Alte Möbel gewinnen wieder an Beliebtheit. (Symbolbild)

Britische Alternative-Band in der Barclays Arena

Nach fünf Jahren Pause ist die Rock-Band „Placebo“ zurück. Mit neuem Album stehen die Musiker am Samstag ab 20 Uhr auf der Bühne der Barclays Arena in der Sylvesterallee 10 (Bahrenfeld). Das neue Album „Never let me go“ ist das achte Studioalbum von „Placebo“. Wer Lust auf einen rockigen und lauten Abend hat, kann ab rund 55 Euro ein Ticket kaufen. Noch gibt es welche. Bestellen können Sie die Tickets hier.

picture alliance/dpa/Thomas Frey Frontmann Brian Molko tritt mit seiner Band „Placebo“ auf. (Archivfoto)
Frontmann Brian Molko tritt mit seiner Band „Placebo“ auf. (Archivfoto)
Frontmann Brian Molko tritt mit seiner Band „Placebo“ auf. (Archivfoto)

Einmal auf der Erde landen? Dann ab ins Planetarium

Gehen Sie auf eine Zeitreise durch das Sonnensystem. Bestaunen Sie Asteroide und Kometen. Schauen Sie sich die preisgekrönte Fassung von „Im Anflug auf die Erde“ im Planetarium an. Die atemberaubende Reise dauert 50 Minuten. Los geht die Veranstaltung am Sonntag um 15 Uhr am Linnering 1 im Stadtpark (Winterhude). Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 7,50 Euro. Guten Flug!

Imago Das Planetarium in Hamburg. (Archivfoto)
Das Planetarium in Hamburg. (Archivfoto)
Das Planetarium in Hamburg. (Archivfoto)

Modernes Märchen: Film-Premiere im Zeise

Vergessen Sie Schneewitchen, Dornröschen, Rotkäppchen & Co. – es wird Zeit für modernere Geschichten mit denen sich junge Menschen identifizieren können. Das Zeise Kino an der Friedensallee 7 – 9 (Ottensen) zeigt erstmalig den Film „Girl Gang“: Die Story über eine 14-jährige Influencerin, die aus dem Osten Berlins die Welt erobert. Los geht es am Sonntag um 20 Uhr. Ein Ticket kostet 11 Euro und gibt es an der Abendkasse.

Tag der offenen Tür im Hamburger Rathaus

Das Hamburger Rathaus am Rathausmarkt 1 (Altstadt) öffnet am Sonntag die Türen für Neugierige. Es werden verschiedene Austellungen und Führungen angeboten. Die szenische Führung mit der Landeszentrale für politische Bildung beginnt um 11 Uhr. Die „Insider Tour“ mit Politikern beginnt um 14.45 Uhr. Die Kinderführung beginnt um 13.30 Uhr. Außerdem finden Fassadenführungen statt – ab 13.15 alle halbe Stunde. Der Eintritt ist frei.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp