Umland
Pinneberg, Stade, Lüneburg, Buxtehude, Elmshorn: Aktuelle News aus dem Hamburger Umland

MOPOUmland
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Neumünster: Busunglück: 14 Kinder verletzt!

Bei einen Unfall in Neumünster sind 14 Schulkinder verletzt worden. (Symbolfoto).
Bei einen Unfall in Neumünster sind 14 Schulkinder verletzt worden. (Symbolfoto).
Foto: dpa

Unfall auf dem Schulweg: Bei dem Zusammenstoß ihres Busses mit einem Mercedes sind 14 Kinder in Neumünster verletzt worden.

Der Fahrer (72) wollte die 17 Kinder im Alter zwischen zehn und 16 Jahren am Dienstagmorgen zu ihrem Gymnasium fahren. Auf dem Weg übersah der Mann einen Mercedes, der am Straßenrand geparkt war und krachte mit seinem Bus auf das Auto. Der Aufprall war so heftig, dass der Kleinbus (20 Sitzplätze) völlig zerstört wurde. Der Fahrer gab bei der Polizei an, dass er den Wagen aufgrund der tiefstehenden Sonne nicht rechtzeitig bemerkt hätte.

Die Schulkinder wurden mit einem Ersatzbus zur Schule gebracht gebracht. Dort angekommen klagten 14 der 17 Gymnasiasten über Kopfschmerzen und Übelkeit. Einige hatten sich bei dem Aufprall Prellungen zugezogen.

Weitere Meldungen Umland
Ahmed A. (19) sitzt in U-Haft. Der junge Mann trainierte früher oft im Fitnessstudio.

Die kleine Aaya (†11) wurde von ihrem Bruder Ahmed getötet. Zu dieser Überzeugung gelangte das Landgericht Stade und verurteilte den 19jährigen zu einer Jugendstrafe von sieben Jahren wegen Totschlags.   mehr...

Die Bad Segeberger Richterin Clivia von Dewitz fällte ein mildes Urteil.

Die Eltern des Segeberger „Kellerkindes“ sind wegen Freiheitsberaubung zu einer Geldstrafe von jeweils 160 Euro (20 Tagessätze zu je acht Euro) verurteilt worden. Die Geldstrafe verhängte das Bad Segeberger Amtsgericht "unter Vorbehalt" - sie muss nur gezahlt werden, wenn sich die Angeklagten innerhalb einer Bewährungszeit von einem Jahr etwas zu Schulden kommen lassen.   mehr...

Die kleine Aaya (†11)

"Ich war es nicht", so lauten die letzten Worte des Ahmed A. (19), angeklagt vor dem Landgericht Stade wegen Totschlags an seiner kleinen Schwester Aaya. Das Mädchen war am 21. März 2014 tot in einem Schuppen im elterlichen Garten in Neu Wulmstorf gefunden worden. Die Verteidigung fordert Freispruch für den jungen Mann - und lenkt unterschwellig den Verdacht auf den Vater, der zusammen mit seiner Ehefrau im Zuschauerraum sitzt.   mehr...

comments powered by Disqus
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort

MOPO-Shop"
Börse Chart DAX Chart Euro / US Dollar (EUR/USD)
DAX 9.753,20 (+2,19%)
Euro 1,2275 (-0,50%)
 
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos: