Umland
Pinneberg, Stade, Lüneburg, Buxtehude, Elmshorn: Aktuelle News aus dem Hamburger Umland

MOPOUmland
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

In Ahrensburg: Gift? Paket löst Gefahrguteinsatz aus

Einsatz in Ahrensburg: Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in das Büro und bringen das Paket ins Freie.
Einsatz in Ahrensburg: Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in das Büro und bringen das Paket ins Freie.
Foto: hfr

Flyer und ein Pappaufsteller für Maulwurfsperren haben in Ahrensburg einen Gefahrguteinsatz ausgelöst. Die Firma „Unger & Bultmann“ hatte das Paket mit dem Werbematerial selber vor einigen Wochen an eine Firma in Lütjenburg (Kreis Plön) verschickt. Doch offenbar war auf dem Transport etwas schiefgelaufen: Am Dienstagmorgen liegt das Paket wieder auf dem Schreibtisch von Mitinhaber Harald Unger.

Als der 60-Jährige das Paket öffnet, schlägt ihm ein furchtbarer Geruch entgegen. „Es stank nach Chemikalien und der Inhalt war mit einer merkwürdigen, öligen Substanz überzogen“, sagt Unger. Kurz darauf hat der Geschäftsmann einen komischen Geschmack auf der Zunge. Ein Giftanschlag? Die Sache ist ihm nicht geheuer. Er alarmiert die Feuerwehr.

Bei Unger & Boltmann ist am Dienstag ein kontaminiertes Paket angekommen. Mitinhaber Harald Unger (60) hat es geöffnet.
Bei "Unger & Boltmann" ist am Dienstag ein kontaminiertes Paket angekommen. Mitinhaber Harald Unger (60) hat es geöffnet.
Foto: hfr

Die Rettungskräfte rücken mit ihren Gefahrguttransporter an. Mit Atemschutzgeräten und Sicherheitskleidung gehen die Feuerwehrmänner in Ungers Büro und bringen das Paket ins Freie. Das LKA untersucht das Paket jetzt. Es soll überprüft werden, ob es mit einer giftigen Substanz in Berührung gekommen ist.

Unger hat sich von dem Schock erholt. „Mir geht es gut“, sagt er. Auch die Post hat sich bereits bei dem Geschäftsmann entschuldigt.

Weitere Meldungen Umland
Ernst B. (80) am Mittwoch im Verhandlungssaal im Landgericht Stade. Er hält sich einen Aktenordner vor das Gesicht.
|  0

Millionär Ernst B. (80) feuerte im Dezember 2010 auf einen Einbrecher (†16), der Junge starb. Seit Mittwoch steht der Rentner wegen Totschlags vor dem Landgericht Stade. Beim Prozessauftakt wurde der alte Mann von Weinkrämpfen geschüttelt.   mehr...

Feuerwehrleute und Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens bringen die 72-Jährige zum Leichenwagen – dass die Frau noch lebt, wird erst viel später bemerkt.
|  4

Es war einer der schlimmsten Unfälle der letzten Jahre: Nach einem Crash auf der A23 nahe Itzehoe wurde auch eine 72-Jährige für tot erklärt und in einen Leichensack gelegt – dabei lebte sie noch!  mehr...

Der Schriftzug Flughafen Lübeck ist am Terminalgebäude zu sehen. Die Lage am Flughafen Lübeck bleibt auch gut eine Woche nach dem überraschenden Eigentümerwechsel unübersichtlich.
|  5

Das Verwirrspiel ist beendet. Der Lübecker Flughafen Blankensee hat Insolvenz beantragt. Das Gericht habe die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet und einen vorläufigen Insolvenzverwalter eingesetzt, sagte eine Gerichts-Sprecherin.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
Holmes
Börse Chart DAX Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
DAX 9.548,68 (+0,05%)
Euro 1,3830 (+0,11%)
 
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos: