Umland
Pinneberg, Stade, Lüneburg, Buxtehude, Elmshorn: Aktuelle News aus dem Hamburger Umland

MOPOUmland
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gefährliches Spielzeug: Timmendorf: Vier verletzte Kinder bei Böller-Unfall

Ein Böller (Symbolfoto)
Ein Böller (Symbolfoto)
Foto: dpa

Beim unvorsichtigen Umgang mit einem liegen gebliebenen Böller sind in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) vier Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Die 13 und 14 Jahre alten Jungen hatten den Silvesterknaller, der offenbar nicht gezündet hatte, am Freitagnachmittag säuberlich auseinandergenommen und dann das Schwarzpulver entzündet.

Ein 13-Jähriger wurde bei der Explosion schwer an der Hand verletzt. Zwei weitere Jungen erlitten ebenfalls Handverletzungen, einer von ihnen wurde auch im Gesicht verletzt.

Weitere Meldungen Umland
(Symbolfoto)
|  0

Gasalarm in Ahrensburg: Wegen einer beschädigten Leitung haben rund 20 Menschen ihre Wohnungen in Ahrensburg (Kreis Stormarn) verlassen müssen.  mehr...

Mitten in einer friedlichen Wohngegend wurde die Bombe gefunden. Ein Feuerwehrmann und ein Bauarbeiter wurden verletzt.
|  5

Schock in Hasloh: Mitten in einem Wohngebiet stießen Bauarbeiter am Montagmorgen auf eine Bombe. Der Sprengkörper begann sofort, dichten weißen Rauch auszustoßen. 10 Menschen wurden kontaminiert.  mehr...

Maispflanzen, so weit das Auge reicht: Am Sonntag verirrte sich ein Kleinkind in einem Maisfeld in Quickborn.
|  4

Ein verschwundenes Kleinkind sorgte am Sonntagnachmittag in Quickborn für eine groß angelegte Suchaktion. Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund beteiligten sich an der Suche. Schließlich fand man den verschwundenen Jungen in einem Maisfeld. Er hatte sich offenbar dort verirrt.  mehr...

Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort
MOPO-Shop"
Börse Chart DAX Chart Euro / US Dollar (EUR/USD)
DAX 9.653,63 (+0,58%)
Euro 1,3410 (-0,22%)
 
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos: