Umland
Pinneberg, Stade, Lüneburg, Buxtehude, Elmshorn: Aktuelle News aus dem Hamburger Umland

MOPOUmland
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gefährliches Spielzeug: Timmendorf: Vier verletzte Kinder bei Böller-Unfall

Ein Böller (Symbolfoto)
Ein Böller (Symbolfoto)
Foto: dpa

Beim unvorsichtigen Umgang mit einem liegen gebliebenen Böller sind in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) vier Kinder zum Teil schwer verletzt worden. Die 13 und 14 Jahre alten Jungen hatten den Silvesterknaller, der offenbar nicht gezündet hatte, am Freitagnachmittag säuberlich auseinandergenommen und dann das Schwarzpulver entzündet.

Ein 13-Jähriger wurde bei der Explosion schwer an der Hand verletzt. Zwei weitere Jungen erlitten ebenfalls Handverletzungen, einer von ihnen wurde auch im Gesicht verletzt.

Weitere Meldungen Umland
Winzig klein: Der Eisbärennachwuchs im Rostocker Zoo.

Erstmals seit zehn Jahren ist im Rostocker Zoo ein Eisbär geboren worden. Mutter Vilma kümmere sich ganz vorbildlich um das Baby, sagte ein Zoosprecher am Donnerstag.   mehr...

(Symbolfoto)

Ein Toter, sieben Verletzte: Das ist die traurige Bilanz von drei Unfällen, die sich rund um Hamburg ereigneten. Besonders ein Fall im Kreis Segeberg macht einen sprachlos.  mehr...

Ahmed A. (19) sitzt in U-Haft. Der junge Mann trainierte früher oft im Fitnessstudio.

Die kleine Aaya (†11) wurde von ihrem Bruder Ahmed getötet. Zu dieser Überzeugung gelangte das Landgericht Stade und verurteilte den 19jährigen zu einer Jugendstrafe von sieben Jahren wegen Totschlags.   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort

MOPO-Shop"
Börse Chart DAX Chart Euro / US Dollar (EUR/USD)
DAX 9.811,06 (+2,79%)
Euro 1,2283 (-0,04%)
 
Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute: Alle Kinos: