Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Typisch Frau: Gemeinsames Dschungel gucken als Liebes-Elixier

Typisch Frau
Typisch Frau
Foto: hfr

Mit dem Bekenntnis „Ja, wir gucken zusammen die Irren im Dschungel“ kann man sich ja derzeit als Paar in seinem Freundeskreis gepflegt isolieren. „Waaas?“, rufen die Empörten, und gucken so, als ob sie ihre Abende damit verbrächten, sich gegenseitig Gedichte vorzulesen („Rose, oh reiner Widerspruch...“). Dabei kann der allabendliche, gemeinsame Kopfsprung in die Welt von Transen, Trash und trüben Tassen durchaus beziehungsfördernd sein.

Doch, ehrlich! Frauen neigen ja dazu, ihre Männer nach ein paar Jahren Beziehung durch eine, sagen wir mal, stark vergrößernde Klarsichtbrille zu betrachten. Sie sehen und kommentieren Haare in den Ohren und Schüppchen auf der Schulter. Sie wischen an Flecken auf dem Männerpullover herum, während der Mann noch drinsteckt, und wenn er mal kocht, kritisiert die Frau die Menge an Nudelwasser. Männer macht das nicht froh. Das weiß die Frau. Sie kennt die Liebestipps („Loben Sie einander fünf Mal täglich.“) Allein – die Praxis...

Und da kommt der Dschungel grade recht: Wenn sie diesen Dings, den Patrick Nuo, sieht, dann will sie den funkelnden Esprit des eigenen Mannes gleich zehn Mal preisen. Oder dieser Junge, Joey, dem es offenbar gelingt, ganz ohne Großhirn klar zu kommen, gegen den wirkt der eigene maulfaule Nachwuchs geradezu „Jugend forscht“-mäßig. Der Mann freut sich, dass seine Frau nicht so spitze Beckenknochen hat wie diese komische Rothaarige und dass sie ihr Essen stets bei sich behält. Ja, dem Paar fallen plötzlich viele Dinge ein, die man beim anderen durchaus mal wieder loben kann. Zum Beispiel, dass er einen fröhlich auch dahin begleitet, wo es wehtut. Und wenn’s der Dschungel ist.

Weitere Meldungen Typisch Frau
Typisch Frau

„Boah, ist die schwer!“, stöhnt der Mann. Er trägt Werkzeug- und Bierkästen durch die Gegend, auch Säcke mit Blumenerde und Katzenstreu lassen ihn nicht wanken. Aber jetzt stöhnt er. Dabei hat die Frau ihm nur („Halt mal kurz“) ihre Handtasche überlassen.   mehr...

Typisch Frau

Wenn man so als junges weibliches Wesen an der Schwelle des Erwachsenenlebens steht und mit den Hufen scharrt, dann hat man meist eine eher diffuse Vorstellung davon, was man auf dieser großen bunten Wiese namens Leben anfangen will. Erst mal rauf und an möglichst vielen Blumen schnuppern. Ziele? Pfff. Ach doch, eines: „Nicht so werden wie Mutti.“   mehr...

Typisch Frau

Ist die Frau glücklich, ist die Ehe glücklich, haben Forscher jetzt festgestellt. Wobei – das ist ja ein figelinsches Thema, das mit der glücklichen Ehe. Verstehen Männer und Frauen ja nicht zwangsläufig dasselbe drunter.   mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Buli-Cup
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort