Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Typisch Frau : Der Tag nach der Firmen-Weihnachstfeier

Typisch Frau
Typisch Frau
Foto: hfr

Der Morgen nach der Firmenweihnachtsfeier, in irgendeinem Büro. Die Gespräche drehen sich um den vorherigen Abend, genauer gesagt um die Frage, wer wie viel getrunken hat und wer der Kollegen auf der nach oben hin offenen Peinlichkeitsskala den diesjährigen Höchstwert erreicht hat.

Oder welche Kollegin. Denn es gehört zu den vielen Ungerechtigkeiten des Lebens, dass angetrunkene Frauen in der öffentlichen Wahrnehmung als schlimmere Heimsuchung gelten als betrunkene Männer.

Im wahren Leben behaupten Männer ja immer gern, dass sie es total toll fänden, wenn auch mal eine Frau den ersten Schritt machen würde. Allerdings haben sie dabei die schöne Fremde an der Hotelbar im Kopf, die ein Champagnerglas vor sich hat, geheimnisvoll lächelt und ihnen beim Rausgehen einen Zettel mit ihrer Zimmernummer auf den Tisch legt. Der Mann denkt dabei nicht an die drei Kolleginnen aus dem Rechnungswesen, die sich gerade „Stößchen!“ krähend und mit verrutschten Weihnachtsmannmützen auf dem Kopf auf ihn zubewegen.

Der Abteilungsleiter, der insgeheim auch mal gern ein Lob von seiner Abteilung hätte, erschrickt, als eine Mitarbeiterin ihm proseccoselig gesteht, wie schön es ist, „unter ihm zu arbeiten“.

Und auch wenn Männer unter bestimmten Umständen, zu gewissen Stunden, es vielleicht, ganz eventuell ein bisschen anregend finden, wenn zwei Frauen sich küssen – sie wollen auf keinen Fall zugucken, wie sich die Kollegin aus der Buchhaltung und die Assistentin aus dem Mahnwesen aufführen wie dereinst Britney Spears und Madonna.

Über all das wird am Tag nach der Weihnachtsfeier gesprochen. Empörte Männer krönen ihre Schilderungen gern mit dem Ausruf „Wenn ich das gemacht hätte, dann hätte ich aber sofort eine Anzeige wegen sexueller Belästigung am Hals!“ Die Betriebs-Britney und die Mahn-Madonna haben sich vorsichtshalber frei genommen.

Weitere Meldungen Typisch Frau
Typisch Frau
|  0

Nee, der ist schon ein harter Hund, der Schweiger. Haben wir gerade wieder im „Tatort“ gesehen. Wie der so von der Frau springt, Hose hoch und ab zu den  mehr...

Typisch Frau
|  0

„Also, echt jetzt“, flüstert der Mann, „das ist doch total unrealistisch.“ Das Paar guckt „Gravity“, diesen Super-Hollywood-Oscar-Abräumer, bei dem eine Astronautin durchs All trudelt...  mehr...

Typisch Frau
|  0

Was’ das denn? Hat die da das Sandmännchen auf den Hintern tätowiert? Ja, es gibt Fragen, die stellt man sich nur beim Dschungel-Gucken.   mehr...

Buli-Cup
Kino oder Film suchen
Suchen
Kinofilm, Schauspieler oder Regie
Kino, PLZ oder Ort