St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Starke Leistung in Wolfsburg: Stani: "...oder die Jungs sind froh, dass ich gehe"

So hat Holger Stanislawski sich das Ergebnis sicherlich nicht vorgestellt.
So hat Holger Stanislawski sich das Ergebnis sicherlich nicht vorgestellt.
Foto: dpa

"Nur" 2:2 in Wolfsburg. Aber im ersten Spiel nach der Verkündigung seines Abschiedes zum Saisonende zeigte die Mannschaft von Holger Stanislawski eine starke Leistung. Das Interview mit dem Noch-Trainer des Fc St. Pauli.

MOPO: Trotz Überlegenheit wieder nur ein Punkt. Was macht jetzt noch Mut im Kampf um den Klassenerhalt?
Stanislawski: Im Abstiegskampf zählen Ausdauer und langer Atem. Das haben wir – bis zum 34. Spieltag.

Ihre Mannschaft hat überraschend selbstgewusst und zielstrebig gespielt.
Ja, sie hat richtig gut Fußball gespielt, aber sich nicht genug mit Toren belohnt. Das ist ärgerlich für die Jungs. Aber ich bin sicher: Wenn sie diese Leistung fortführen, holen sie sich drei Punkte gegen Werder Bremen. Denn das Selbstbewusstsein hat nicht gelitten.


Wie hat Ihre Truppe Ihren Entschluss, den Verein zu verlassen, verarbeitet?
Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder, die Jungs haben so gut gespielt, weil sie mir noch was mitgeben wollen. Oder sie sind froh, dass ich gehe. Im Ernst: Alle bei uns können mit dieser Situation gut umgehen. Wir haben die Möglichkeiten und auch die Klasse, die Liga zu halten.

Benoten Sie hier die Kiezkicker!

Auch interessant
Weitere Meldungen St Pauli
Es geht zur Sache: Marc Rzatkowski (am Boden) fährt Okan Kurt in die Parade. Der Kampf um die Startelfplätze für das Leipzig-Spiel ist entbrannt.

13 Tage ist der Offenbarungseid jetzt alt. Vor 13 Tagen setzte es das in jeder Hinsicht erschütternde 0:3 gegen Aufsteiger Heidenheim – und seitdem ist einiges passiert beim FC St. Pauli. Ob diese Dinge reichen werden, um am Sonntag bei RB Leipzig die Wende zu schaffen, kann man nur mutmaßen.   mehr...

Am ersten Spieltag setzt sich Christopher Buchtmann gegen Ingolstadts Roger  durch. In Leipzig ist „Buchti“ nach langer Pause endlich wieder im Kader.

Viele Personalsorgen beim FC St. Pauli (siehe Kurzpässe), aber es gibt auch gute Nachrichten: „Bad Boy“ Christopher Buchtmann ist zurück! Der kassierte in der Vorsaison 14 (!) Gelbe Karten und wurde zuletzt schmerzlich vermisst.  mehr...

Ingo Hertzsch spielte selbst zwei Jahre für „Red Bull“, erlebte den Hass gegnerischer Fans mit. Heute ist er RB-Fan-Beauftragter.

Sie sind die größten Hass-Figuren des deutschen Fußballs. Spieler, Trainer, Funktionäre und Fans von St. Pauli-Gegner RasenBallsport Leipzig werden wegen der Millionen von Brause-Hersteller „Red Bull“ noch mehr angefeindet als vor Jahren die TSG Hoffenheim.   mehr...

comments powered by Disqus
Wählen






Abnehmen mit Fitmio