St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

St. Paulis Noch-Trainer: Stani: "Bin mir mit Hoffenheim weitestgehend einig"

Holger Stanislawski vor dem 2:2 seines Noch-Klubs Fc St. Pauli in Wolfsburg.
Holger Stanislawski vor dem 2:2 seines Noch-Klubs Fc St. Pauli in Wolfsburg.
 Foto: Bongarts/Getty Images

Nach dem 2:2 gegen Wolfsburg hat Holger Stanislawski erstmals über seine persönliche Zukunft ab der nächsten Saison gesprochen. "Ich bin mir mit Hoffenheim weitestgehend einig. Es geht nur noch um Details", sagte der Noch-Trainer des FC St. Pauli am Sonntag. „Ich bin gedanklich aber noch voll hier. Die Jungs machen sich auch keinen Kopf über diese Sache. Sie spielen jetzt nicht für ihren Trainer.“

1899-Manager Ernst Tanner bestätigte: „Wir sind in den entscheidenden Gesprächen. Wenn man die Historie von Holger Stanislawski als Trainer betrachtet, sieht man genau, dass er zu uns passen wird. Er hat mit sehr bescheidenen Mitteln bei St. Pauli sehr viel erreicht."

Stani wird seine beiden Co-Trainer André Trulsen und "KP" Nemet mit nach Hoffenheim nehmen. "Die Bereitschaft dazu gibt es, na klar. Ich habe zu den beiden ein besonderes Verhältnis, es ist von einem hundertprozentigen Vertrauen geprägt. Dass beide mitkommen wollen, steht auch außer Frage“, sagte der 41-Jährige. Vom Kiez-Klub hatte es bereits die Freigabe dafür gegeben.

Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp freut sich schon auf den neuen Chefcoach. „Er hat auf St. Pauli aus wenig Mitteln viel gemacht. Ich sage nicht, dass wir wenig Mittel haben, aber ich denke, dass er aus dem, was wir haben, das Optimale herausholt. Er kann Begeisterung entfachen und Motivation rüberbringen“, sagte Hopp.

Auch interessant
Weitere Meldungen St Pauli
Feindliche Atmosphäre: Die Fans von Hansa Rostock (r.) und St. Pauli mögen sich nicht.

„Welcome to the hell of St. Pauli“ steht im Funktionsgebäude des Trainingszentrums an der Wand und prangte zuletzt auch am Bunker vorm Spiel gegen Fürth. Sollte der FC St. Pauli absteigen, hieße es: „Welcome to hell of 3. Liga“. Da werden böse Erinnerungen an die Drittklassigkeit von 2003 bis 2007 wach.  mehr...

Typisch Julian Koch: Er verteidigt den Ball gegen die Münchner Simon (l.) und Adlung, kurbelt das Spiel der Hamburger an. Der 24-jährige Mittelfeldakteur spielt als „Sechser“ eine ganz wichtige Rolle bei St. Pauli.

Julian Koch ist Leistungsträger beim Kiezklub. Der Abstieg rückt dennoch immer näher. Der Mainzer Leihspieler gibt sich aber kämpferisch.   mehr...

Oke Göttlich (l., hier mit Sportdirektor Thomas Meggle (m.) und Vizepräsident Joachim Pawlik (r.) am Rande des Trainingslagers in Belek) ist seit dem 16. November 2014 Präsident bei dem Kiezklub.

St. Pauli-Boss Oke Göttlich (39) bezieht im MOPO-Interview Stellung zur schweren Lage in der 2. Bundesliga.   mehr...

comments powered by Disqus

KiezHeldenKalender
Wählen
Abnehmen mit Fitmio