St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

St. Paulis Noch-Trainer: Stani: "Bin mir mit Hoffenheim weitestgehend einig"

Holger Stanislawski vor dem 2:2 seines Noch-Klubs Fc St. Pauli in Wolfsburg.
Holger Stanislawski vor dem 2:2 seines Noch-Klubs Fc St. Pauli in Wolfsburg.
 Foto: Bongarts/Getty Images

Nach dem 2:2 gegen Wolfsburg hat Holger Stanislawski erstmals über seine persönliche Zukunft ab der nächsten Saison gesprochen. "Ich bin mir mit Hoffenheim weitestgehend einig. Es geht nur noch um Details", sagte der Noch-Trainer des FC St. Pauli am Sonntag. „Ich bin gedanklich aber noch voll hier. Die Jungs machen sich auch keinen Kopf über diese Sache. Sie spielen jetzt nicht für ihren Trainer.“

1899-Manager Ernst Tanner bestätigte: „Wir sind in den entscheidenden Gesprächen. Wenn man die Historie von Holger Stanislawski als Trainer betrachtet, sieht man genau, dass er zu uns passen wird. Er hat mit sehr bescheidenen Mitteln bei St. Pauli sehr viel erreicht."

Stani wird seine beiden Co-Trainer André Trulsen und "KP" Nemet mit nach Hoffenheim nehmen. "Die Bereitschaft dazu gibt es, na klar. Ich habe zu den beiden ein besonderes Verhältnis, es ist von einem hundertprozentigen Vertrauen geprägt. Dass beide mitkommen wollen, steht auch außer Frage“, sagte der 41-Jährige. Vom Kiez-Klub hatte es bereits die Freigabe dafür gegeben.

Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp freut sich schon auf den neuen Chefcoach. „Er hat auf St. Pauli aus wenig Mitteln viel gemacht. Ich sage nicht, dass wir wenig Mittel haben, aber ich denke, dass er aus dem, was wir haben, das Optimale herausholt. Er kann Begeisterung entfachen und Motivation rüberbringen“, sagte Hopp.

Auch interessant
Weitere Meldungen St Pauli
Schmerz ist Ansichtssache: Per Grätsche stoppt Julian Koch in dieser Szene den Ex-Hamburger Mahir Saglik. Koch zählte zu St. Paulis Besten in Paderborn.

Das personelle Nachrüsten in der Winterpause gilt gemeinhin eher als Verzweiflungstat denn als zielgerichtete Aktion. Vergleichsweise selten entpuppen sich Akteure, die mitten in der Serie wechseln, als sofortige Verstärkung. Der FC St. Pauli scheint in diesem Jahr allerdings zwei Volltreffer gelandet zu haben, nimmt man die Eindrücke vom 2:0 in Paderborn zum Maßstab.  mehr...

Ante Budimir im Trainingslager in Belek.

Über fünf Monate hatte er auf einen solchen Moment warten müssen. Am 16. August hatte Ante Budimir zuletzt getroffen, beim 3:1 im DFB-Pokal in Rathenow, ehe der Kroate jetzt endlich wieder jubeln durfte. Über einen Treffer – und eine sehr ansprechende Leistung.  mehr...

Volltreffer mit Schneeball: St. Paulis Youngster Kyoung-Rok Choi sorgte mit  seinem Tor für den verdienten Endstand.

Der FC St. Pauli gewann am Sonnabend sein vorletztes Testspiel bei Erstligist SC Paderborn mit 2:0 (1:0) und hinterließ trotz personeller Probleme einen prima Eindruck. Die Schnee-Show der Kiezkicker macht Mut.  mehr...

Kommentare
Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

KiezHeldenKalender
Wählen
Abnehmen mit Fitmio