St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Heißes Transfergerücht: "Tor-Phantom" Mintal zum FC St. Pauli?

Stürmt Phantom Marek Mintal bald für den FC St. Pauli?
Stürmt "Phantom" Marek Mintal bald für den FC St. Pauli?
 Foto: dpa

Die 1. Liga ist Geschichte, das Unterhaus die Zukunft – aber mit welchem Kader? Auch beim FC St. Pauli gehen die Personalplanungen jetzt in die heiße Phase. Und ein Name hält sich beharrlich in der Gerüchteküche: Marek Mintal!


Der Slowake stand beim neuen Hamburger Trainer André Schubert schon einmal ganz oben auf der Liste, sein Wechsel nach Paderborn scheiterte am Geld. Laut „Westfalen-Blatt“ deutet vieles darauf hin, dass das Duo nun an der Elbe zusammenfinden wird. Im Rahmen der Saisonabschlussfeier des SC am Sonntag habe dies in durchaus berufenen Kreisen die Runde gemacht.


Mintal, dessen Vertrag beim 1. FC Nürnberg nicht verlängert wurde, liegen zwar auch Angebote von seinem Heimatklub MSK Zilina und aus einer Wüsten-Liga vor, doch weil seine Söhne Jakub (6) und Sebastian (3) in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, möchten Mintal und seine Frau Katka hier bleiben. In Hamburg?


„Er ist einer, der jedem Zweitligisten helfen würde“, lobt FCN-Coach Dieter Hecking. „Das Phantom“, wie Mintal wegen seiner oft unauffälligen Spielweise getauft wurde, sei noch topfit und wisse, wo das Tor steht. Doch Hecking ahnt auch, dass die Sache einen Haken hat: „Marek ist schon 33 und nicht mehr der Schnellste.“


Exakt deshalb erscheint eine Verpflichtung des Bundesliga-Torschützenkönigs von 2005 eher unrealistisch. St. Pauli stünde eine Verjüngungskur gut zu Gesicht, der Kiezklub braucht im Offensivbereich vor allem Akteure mit Tempo.

Einen eben solchen könnte Schubert aus Paderborn mitbringen, und der hätte allein wegen seines Namens Kultspieler-Ambitionen: Sören Brandy. Der 26-Jährige ist pfeilschnell und wurde von Schubert auf den rechten (Profi-)Weg geleitet. Mit Erfolg: Brandy (Marktwert ca. 600.000 Euro, noch bis 2012 unter Vertrag) erzielte in der abgelaufenen Serie in 27 Partien sieben Tore.


Noch treffsicherer war ein weiterer interessanter Mann. Fabian Klos (23), beidfüßiger Stürmer aus der Wolfsburger U23, war in der Regionalliga bisher zwölf Mal erfolgreich und wurde bislang in Paderborn gehandelt...

Weitere Meldungen St Pauli
Imbiss-Betreiber Thorsten Clorius (54, v.l.), Franz Stenzel (70), Inhaber  des „Salon Harry“, und Konstantin „Kosta“ Diamantopoulos (38), Inhaber des Restaurants „Olympisches Feuer“, leiden alle mit ihrem Verein.

Der FC St. Pauli steht ganz dicht am Abgrund, der Abstieg in die 3. Liga rückt immer näher. Die MOPO hat sich umgehört, mit Promis und Kiez-Urgesteinen gesprochen.  mehr...

Auch Julian Koch versuchte es gegen Aue – leider vergebens. Von den letzten 60 Torschüssen des FC St. Pauli ging tatsächlich nur ein einziger rein.

Die Schlinge für den Tabellenletzten St. Pauli zieht sich immer weiter zu. Die Krise vor der Kiste ist das größte Problem der Kiezkicker.   mehr...

Akribischer Arbeiter: Ewald Lienen fordert viel von seinen Spielern. Vor dem Aue-Spiel war es möglicherweise „zu viel“, sagte er selbst.

Ewald Lienen sucht nach dem torlosen Unentschieden am Sonntag gegen Aue nicht nur die Schuld bei der Mannschaft, sondern hinterfragt sich auch selbst.   mehr...

comments powered by Disqus

KiezHeldenKalender
Wählen
Abnehmen mit Fitmio