Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gelungener Test: 3:1! St. Pauli fertigt Bundesligist Wolfsburg ab

St. Paulis Daniel Ginczek (l.) gegen den Woflsburger Ricardo Rodriguez
St. Paulis Daniel Ginczek (l.) gegen den Woflsburger Ricardo Rodriguez
 Foto: WITTERS

Das sah schon ganz ansehnlich aus! Beim Testspiel gegen Bundesligist VfL Wolfsburg feierte der FC St. Pauli am Dienstag in Streichmühle (Flensburg) einen 3:1 (0:1)-Sieg.


Vor rund 2500 Zuschauern legten die Braun-Weißen gleich gut los. Ginczek kam zu zwei guten Chancen. Doch erst konnte der Ball in letzter Sekunde zur Ecke abgefälscht werden (7.), dann traf er nachdem er VfL-Torwart Hitz bereits ausgetanzt hatte aus spitzem Winkel das Außennetz.


Die Strafe folgte: Knoche nickte zur glücklichen Führung für das Magath-Team ein (34.). Doch St. Pauli kam auch nach der Pause stark aus der Kabine. Nach einem Bruns-Freistoß drückte Schachten den Ball zum Ausgleich rein (54.). Nach einem Luftloch vom eingewechselte VfL-Torhüter Drewes spielte Probespieler Langlitz rüber auf Saglik – 2:1 (60.).

Mit Abpfiff gelang Bartels sogar noch das 3:1. „Auch wenn man Vorbereitungsspiele nicht überbewerten sollte, war es ansehnlich, auch vom Tempo“, sagte St. Pauli-Coach André Schubert zufrieden.


So spielte St. Pauli: Himmelmann (46. Tschauner) – Schachten, Zambrano (82. Büchler), Mohr, Kalla (46. Langlitz) – Bruns (80. Andrijanic), Boll, Funk (46. Daube), Thy – Saglik (67. Bartels), Ginczek (46. Ebbers)

Weitere Meldungen St Pauli

Unfassbar: Vor dem 3:2 (3:1) des FC St. Pauli am Sonntag beim dänischen Drittligisten BK Frem Kopenhagen haben bislang unbekannte Täter Nägel und andere spitze Gegenstände auf dem Rasen verstreut! Beide Fanlager bereinigten vor dem Anpfiff das Spielfeld gemeinsam, die Partie konnte ohne Probleme stattfinden. Außerdem musste der BK Frem im Stadionumfeld Nazi-Parolen entfernen lassen.  mehr...

Steht da noch jemand auf dem Platz? Sören Gonther ist einer von jetzt sieben Angeschlagenen.

Aus den Lautsprechern dröhnte vor dem Anpfiff „Das Herz von St. Pauli“, doch der Millerntor-Klassiker inspirierte gestern beim 3:2 (3:1) bei BK Frem Kopenhagen zunächst nur die Gastgeber...  mehr...

Topfit und spielfreudig: St. Paulis Lennart Thy (l.) im Testspiel beim MTV Barum.

Er ist einer der Arrivierten im Team und startet in seine vierte Saison mit den Kiezkickern. Und doch gilt Lennart Thy als einer der Hoffnungsträger für eine erfolgreiche Spielzeit. Der 23-Jährige könnte in die Rolle des ersehnten Torjägers schlüpfen und hat richtig Lust auf einen Job in der Spitze.   mehr...

comments powered by Disqus

Wählen
Abnehmen mit Fitmio

Zur mobilen Ansicht wechseln