St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Gelungener Test: 3:1! St. Pauli fertigt Bundesligist Wolfsburg ab

St. Paulis Daniel Ginczek (l.) gegen den Woflsburger Ricardo Rodriguez
St. Paulis Daniel Ginczek (l.) gegen den Woflsburger Ricardo Rodriguez
Foto: WITTERS

Das sah schon ganz ansehnlich aus! Beim Testspiel gegen Bundesligist VfL Wolfsburg feierte der FC St. Pauli am Dienstag in Streichmühle (Flensburg) einen 3:1 (0:1)-Sieg.


Vor rund 2500 Zuschauern legten die Braun-Weißen gleich gut los. Ginczek kam zu zwei guten Chancen. Doch erst konnte der Ball in letzter Sekunde zur Ecke abgefälscht werden (7.), dann traf er nachdem er VfL-Torwart Hitz bereits ausgetanzt hatte aus spitzem Winkel das Außennetz.


Die Strafe folgte: Knoche nickte zur glücklichen Führung für das Magath-Team ein (34.). Doch St. Pauli kam auch nach der Pause stark aus der Kabine. Nach einem Bruns-Freistoß drückte Schachten den Ball zum Ausgleich rein (54.). Nach einem Luftloch vom eingewechselte VfL-Torhüter Drewes spielte Probespieler Langlitz rüber auf Saglik – 2:1 (60.).

Mit Abpfiff gelang Bartels sogar noch das 3:1. „Auch wenn man Vorbereitungsspiele nicht überbewerten sollte, war es ansehnlich, auch vom Tempo“, sagte St. Pauli-Coach André Schubert zufrieden.


So spielte St. Pauli: Himmelmann (46. Tschauner) – Schachten, Zambrano (82. Büchler), Mohr, Kalla (46. Langlitz) – Bruns (80. Andrijanic), Boll, Funk (46. Daube), Thy – Saglik (67. Bartels), Ginczek (46. Ebbers)

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen St Pauli
St. Paulis Florian Kringe

Trotz der 1:2-Pleite gegen die Münchner Löwen war das Lachen in einige Gesichter der Kiezkicker zurückgekehrt. Eines davon gehört Florian Kringe. Der stand überraschend in der Startelf und hatte sichtlich Spaß, machte ein gutes Spiel.  mehr...

St. Paulis bisheriger Angreifer Lenny Thy setzt sich als Verteidiger gegen 1860 München durch.

Im Personalpuzzle von Thomas Meggle hatte er eine wichtige Rolle zugesprochen bekommen. Rechtsverteidiger – für Lennart Thy eine komplett neue Aufgabe. Eine, die er aber schnell annahm.  mehr...

Dass St. Pauli bislang nur vier Punkte hat, ist nicht die Schuld von Philipp Tschauner. Der Keeper spielt bislang eine gute Saison. Er glaubt an einen Sieg am Freitag in Aue.

Philipp Tschauner bleibt optimismustisch trotz des 1:2. Der Keeper glaubt weiterhin an drei Punkte in Aue.   mehr...

Unser FC St. Pauli
Wählen






Abnehmen mit Fitmio