St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Ein neuer Torwart: St. Pauli holt Bochums Keeper Heerwagen!

Phillipp Heerwagen kam in Bochum immer seltener zum Einsatz. Bis Sommer könnte er St. Pauli helfen.
Phillipp Heerwagen kam in Bochum immer seltener zum Einsatz. Bis Sommer könnte er St. Pauli helfen.
Foto: Witters

Nach der schweren Schulterverletzung des bisherigen Stammkeepers Philipp Tschauner schien klar, dass Benedikt Pliquett (27) St. Paulis neue Nummer 1 sein würde. Das ist mittlerweile nicht mehr sicher. Sicher ist aber: Der Kiezklub holt Bochums Torwart Philipp Heerwagen.


Ein Philipp für Philipp – St. Pauli will ihn bis Saisonende ausleihen, ist sich mit dem 28-Jährigen und Bochum bereits einig.

Philipp Heerwagen: „Ich freue mich sehr, dass es mit der Ausleihe geklappt hat. Hamburg als Stadt ist mir nicht unbekannt und St. Pauli ist ein toller Verein. Ich hoffe, dass ich dem Team weiterhelfen kann."


Heerwagen absolvierte von 2008 bis 2010 immerhin 33 Bundesligaspiele für den VfL, stand für den Ruhrpott-Klub und Unterhaching zudem in 127 Zweitliga-Partien zwischen den Pfosten. In der vergangenen Saison kam er allerdings nur noch vier Mal zum Einsatz, in dieser gar nicht mehr. Beim VfL Bochum ist er hinter Stamm-Torhüter Andreas Luthe und und Michael Esser nur noch dritte Wahl.


„So war es bereits, als ich kam“, sagte der jetzige Bochum- und frühere St. Pauli-Trainer Andreas Bergmann, „aber er ist charakterlich ein guter Typ, lässt sich niemals hängen“.


Sein Wechsel deutet zweierlei an: Erstens wird am Millerntor nicht mit einer schnellen Genesung Tschauners gerechnet. Und zweitens traut man dem Duo Pliquett/Arvid Schenk wohl nicht ganz.

Kaum zu glauben, dass Heerwagen von Bochums Tribüne kommt, um sich in Hamburg klaglos auf die Bank zu setzen. Der Kampf um den St. Pauli-Kasten – er ist neu entfacht.

Weitere Meldungen St Pauli
Führte kernige Zweikämpfe: Bernd Nehrig (r.) schirmt den Ball gegen Michael Klauß ab.

Er schlich in die Kabine, sah alles andere als glücklich aus. Dabei hatte Bernd Nehrig gerade sein bestes Spiel im Trikot des FC St. Pauli gemacht.  mehr...

Ewald Lienen jubelt in Fliegermanier über das zwischenzeitliche 2:0.

Es geht doch! Nach der bitteren 1:2-Pleite gegen Ingolstadt hat St. Pauli die Spur wiedergefunden. Mit 3:1 (1:0) besiegten die Kiezkicker VfR Aalen. Die Braun-weißen feierten eine Dreier-Party vor dem Fest!  mehr...

Die Kiezkicker freuen sich über das Eigentor von Oliver Barth zum 2:0.

MOPO.de-Liveticker: Das erste Heimspiel unter Ewald Lienen, der erste Sieg! 3:1 gewinnt St. Pauli gegen den VfR Aalen und gehen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause. Lesen Sie hier den gesamten Spielverlauf nach.  mehr...

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
KiezHeldenKalender
Wählen
Abnehmen mit Fitmio
Aktuelle Videos