St Pauli
Der FC St. Pauli bei der MOPO: News, Interviews, Ergebnisse und Spielberichte zum Hamburger Kiezklub.

MOPOSportSt Pauli
Spielberichte
0:4 gegen Karlsruhe

Trister Tag, trübe Aussichten: Das ernüchternde 0:4 (0:2) eines über weite Strecken chancenlosen FC St. Pauli gegen den KSC war auch für die 28029 Fans am Millerntor gefühlt mehr als ein Rückschlag. Der Kiezklub hat sich in der Abstiegszone festgesetzt.  mehr...

Torschütze: Hiroki Yamada (M.) vom KSC trifft zum 0:1. Philipp Tschauner streckt sich vergebens.

MOPO.de-Liveticker: Was für eine Pleite! St. Pauli wird am Millerntor vom KSC auseinandergenommen. 0:4 heißt es am Ende! Nun wartet der BVB im Pokal. Lesen Sie hier den gesamten Spielverlauf nach.  mehr...

Beim 0:3 in Fürth am vierten Spieltag begann das Verletzungspech von Sören Gonther. Nun ist der Käpt'n zurück an Bord.

St. Pauli heute gegen den Karlsruher SC oder auch: Wehmut, Teil eins. Es ist das letzte Meisterschaftsspiel mit einem Hauch altem Millerntor. Nach dem Pokal-Kick am kommenden Dienstag gegen Dortmund wird als finale Maßnahme des Stadionneubaus die Nordtribüne abgerissen.   mehr...

St. Pauli-Präsident Stefan Orth

Frauen an die Macht – die Forderung des „Mudder Hartmann Klubs“, bei der Mitgliederversammlung am 16. November auch Damen in das Präsidium und/oder in den Aufsichtsrat des FC St. Pauli zu wählen, stieß bei Funktionären aus der Chefetage auf durchaus positive Resonanz.   mehr...

Vize Tjark Woydt, Präsident Stefan Orth und Geschäftsführer Michael Meeske (v. l.) freuen sich über eine Top-Bilanz 2013/14.

Die MOPO hatte es bereits zuvor berichtet. Gestern bestätigte das Präsidium die Zahlen auf einer offiziellen Pressekonferenz: Der FC St. Pauli erwirtschaftete in der Saison 2013/14 einen Überschuss von knapp zwei Millionen Euro vor Steuern.  mehr...

Fotografin Susanne Katzenberg gehört zu den Initiatoren der Kampagne „1:1“.

Am Sonnabend feiert der „Mudder Hartmann-Klub“ sein dreijähriges Bestehen. Dazu haben sich die rund 20 Mitgliederinnen des St. Pauli-Fanklubs etwas ganz Besonderes vorgenommen: Beim Spiel gegen den Karlsruher SC werden 10.000 Flyer verteilt. Die Botschaft: Frauen an die Macht!   mehr...

St. Pauli-Präsident Stefan Orth

Am Donnerstag will der FC St. Pauli im Pressekonferenzraum der Haupttribüne seine wirtschaftliche Bilanz der Saison 2013/14 der Öffentlichkeit präsentieren.  mehr...

Halb zog es ihn, halb sank er hin: Düsseldorfs Bellinghausen jault in Andrej Startsevs Armen, Philipp Ziereis (r.)  sah danach seine fünfte Gelbe Karte.

Er ruderte mit den Armen, redete auf Schiri Frank Willenborg ein, konnte es nicht glauben – es half alles nichts: Philipp Ziereis wurde nach einem tête-à-tête mit Düsseldorfs Axel Bellinghausen mit der Gelben Karte bedacht. Es war seine fünfte, Sperre gegen den KSC inklusive.  mehr...

Ein Vorbild in Sachen Kampf: John Verhoek weiß, wie man wieder aufsteht.

Spiel verloren, Zuversicht gewonnen: Das unglückliche 0:1 von Düsseldorf lieferte Trainer Thomas Meggle viele Erkenntnisse. Darunter durchaus auch solche, die ihm Mut für die Zukunft machen.   mehr...

Enttäuschung: Mit hängenden Köpfen schleichen die Kiezkicker vom Feld - da war mehr drin.

Der Aufwärtstrend des FC St. Pauli ist gestoppt. Bei Fortuna Düsseldorf verlor die Mannschaft von Thomas Meggle nach großem Kampf unglücklich, aber auch nicht unverdient mit 0:1 (0:1).  mehr...

Jürgen Gronau auf der Tribüne am Millerntor. Wo er einst selbst für den Kiezklub spielte, drückt er nun seinen Nachfolgern als Fan fest die Daumen.

Er ist der Rekordmann des Kiezklubs: 476 Pflichtspiele absolvierte Jürgen Gronau in Braun-Weiß. Auch einmalig: Gronau spielte sein ganzes Fußball-Leben nur für den FC St. Pauli.   mehr...

Enis Alushi vergibt kurz vor der Pause eine gute Chance.

MOPO.de-Liveticker: St. Pauli ohne Glück! Die Kiezkicker verlieren nach ordentlicher Leistung beim Spitzenteam aus Düsseldorf mit 0:1. Lesen Sie hier den gesamten Spielverlauf nach  mehr...

Mach’s noch einmal, Lenny! In der Vorsaison siegte St. Pauli mit 2:0 in Düsseldorf. Lennart Thy (l.) erzielte den zweiten Treffer der Hamburger.

Trotz Verletzungs-Misere will der FC St. Pauli den Aufwärtstrend fortsetzen und in Düsseldorf drei Punkte holen.  mehr...

Helmut Schulte, ehemals Manager des FC St. Pauli

Er war dreimal am Millerntor, schrieb darüber ein Buch („Drei St. Pauli-Leben“) und scheint auf Tradition zu stehen: Nach seinem Aus beim Kiezklub 2012 heuerte Helmut Schulte erst bei Rapid Wien an, startete am 1. Januar dieses Jahres bei Fortuna Düsseldorf. Die MOPO am Sonntag sprach mit dem Manager (57) des Hamburger Gegners.  mehr...

St. Paulis Überflieger: Lasse Sobiech (l., hier gegen Berlins Polter) ist für Montag fraglich.

Die Länderspielpause war für den FC St. Pauli Fluch und Segen zugleich. Nach sieben Punkten aus den letzten drei Partien hätte Coach Thomas Meggle zwar am liebsten auf die rhythmusstörende Ruhephase verzichtet. Andererseits sollten die Verletzten die Zeit nutzen, um sich wieder ans Team heranzupirschen. Ein Wunsch, der nur teilweise in Erfüllung ging.  mehr...

Nach dem Pokalkracher gegen Borussia Dortmund wird im Millerntor-Stadion wieder gebaut.

Abriss und Neubau der Nordtribüne am Millerntor verzögerten sich immer wieder. Nach MOPO-Informationen ist jetzt klar: Nach dem Pokal-Knaller gegen Dortmund (28. 10.) geht es los!  mehr...

Kann man nicht lernen: Mit viel Akrobatik bereitete Kringe das Siegtor gegen Braunschweig vor. Seitdem geht’s aufwärts.

Mehr als die Hälfte seines Lebens (17 Jahre) verbrachte Florian Kringe beim BVB, in zwei Wochen gibt’s im DFB-Pokal das Wiedersehen. Über den Hit und vieles mehr sprach die MOPO mit St. Paulis sympathischem Routinier.  mehr...

Abseits des Platzes ist Andrej Startsev ein ruhiger Typ. Aber wehe, das Spiel beginnt ...

St. Paulis Jugendcoach Joachim Philipkowski erklärt St. Paulis neuen Siegertypen Andrej Startsev.   mehr...

Nach der Beförderung vom Assistenten zum Cheftrainer hielt sich Roland Vrabec beim FC St. Pauli zehn Monate im Amt. Im September wurde er entlassen.

Vor fünf Wochen wurde Roland Vrabec beim FC St. Pauli beurlaubt. Jetzt äußerte sich der Ex-Trainer erstmals wieder öffentlich, sprach bei „t-online.de“ über seine Wahrnehmung der Dinge – ohne böse Worte.  mehr...

Durfte endlich wieder in braun-weiß auflaufen: Deniz Naki (25)

Er wollte eigentlich nie weg - und würde man rufen, wäre Deniz Naki sofort da: "Dann setze ich mich in den nächsten Flieger", sagt der 25-Jährige. Naki und St. Pauli - eine große Liebesgeschichte,  mehr...

Wählen






Abnehmen mit Fitmio