Sportmix
Berichte aus dem Sport: News zu Basktetball, Boxen, Volleyball, Wintersport, Gewichtheben und vielem mehr

MOPOSportSportmix
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Peinliche Posse: Kaymers Ausbootung bei „Wetten, dass...?”

Golfer Martin Kaymer (27) sagte nach der ZDF-Posse Markus Lanz (43) ab.
Golfer Martin Kaymer (27) sagte nach der ZDF-Posse Markus Lanz (43) ab.
Foto: Getty Images

Er gewann in diesem Jahr mit dem Europa-Team den legendären Ryder Cup. Er siegte am Wochenende beim Turnier in Sun City, Südafrika (Preisgeld: eine Millionen). Keine Frage: Golfer Martin Kaymer (27) ist einer der wenigen deutschen Weltstars.

Doch jetzt wurde der Düsseldorfer vom ZDF so richtig ausgebootet. Eigentlich sollte er als Wettpate am Samstag auf der Couch von Moderator Markus Lanz (43) Platz nehmen. Doch die Geschichte ist geplatzt.

Nachdem sich Kaymer schon auf seiner Internetseite geäußert hat („Es tut mir sehr leid für alle Fans und Freunde des Golfsports, die sich wie ich mich sehr auf den Abend gefreut hatten), legt er nun nach.

„Ich wurde als Wettpate angefragt und eingeladen, bis man mir mitteilte, dass es eine neue Position für mich gäbe. Ich war über die Argumentation und die neue Situation einfach überrascht.“ Hintergrund: ZDF-Intendant Thomas Bellut (57) soll Heino Ferch als Wettpate für die Sendung gefordert haben, da dieser dann vor einem Millionen-Publikum den ZDF-Film „Adlon“ bewerben könne.

Kaymer wurde daraufhin ein Mini-Auftritt bei der Kinderwette (bei der es um Golf geht) angeboten. Er sagte ab. „Ich stehe in der Regel zu meinem Wort und erwarte das dann auch von anderen.“ In Golfer-Sprache: erst eingeladen, dann am Cut gescheitert (Cut bedeutet Schnitt, die schlechtere Hälfte des Teilnehmerfeldes darf in den letzten Runden nicht mehr mitspielen).

Kaymer will sich aber nicht länger ärgern: „Ich freue mich einfach auf die nächsten Wochen. Da ich bereits am 12. Dezember wieder mit der Vorbereitung beginne, werde ich die Weihnachtstage bei meinem Trainingsstandort in Scottsdale, USA, verbringen, aber natürlich versuche ich auch dort ein wenig in Weihnachtsstimmung zu kommen.“

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Sportmix
Michael Phelps ist in den USA verhaftet worden.

Der 18-malige Olympiasieger wurde bereits wegen Trunkenheit am Steuer zu einer 18-monatigen Bewährungsstrafe verurteilt.  mehr...


Wer in der NFL nach seinem Touchdown zu ausgiebig jubelt, wird wegen unsportlichen Verhaltens bestraft. Auch Husain Abdullah Safety im Dienste der Kansas City Chiefs.  mehr...


Auf den ersten Blick sehen sie aus wie exakte Kopien der großen Profis. Natürlich wollen die Mini-Footballer auch jubeln wie die ganz Großen.   mehr...







Abnehmen mit Fitmio