Sportmix
Berichte aus dem Sport: News zu Basktetball, Boxen, Volleyball, Wintersport, Gewichtheben und vielem mehr

MOPOSportSportmix
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Frau des Box-Champions: Natalia Klitschko: "Es wäre schön, wenn Vitali aufhört"

Vitali Klitschko mit seiner Frau Natalia
Vitali Klitschko mit seiner Frau Natalia
Foto: dpa

Sie ist eine schöne, sympathische Frau und mit dem stärksten Mann der Welt verheiratet: Natalia Klitschko, Ehefrau von Box-Gigant Vitali Klitschko, wird allerdings schwach, wenn es um Kinder in Not geht.

MOPO: Wie Felix Magath engagieren Sie sich bei der Phytokids-Stiftung. Warum?
Natalia Klitschko: Wenn man einmal das Elend von Kindern gesehen hat, dann darf man nicht wegschauen. Ich wusste ja, dass es manchen Kindern in meiner ukrainischen Heimat schlecht geht. Wenn man das aber vor Ort miterlebt, ist das etwas anderes. Da kommen einem schon die Tränen.

Wie gehen Sie mit Ihren Kindern bei diesem Thema um?
Sie wissen, dass es andere Kids gibt, denen es nicht so gut geht. Sie helfen bei Aktionen, Spielsachen für sie zu sammeln. Vitali und ich haben ihnen gesagt, dass wir in einem Paradies leben, dass das aber nicht die Realität ist. Man muss da nicht immer nach Afrika, Asien oder Osteuropa blicken – auch in Hamburg gibt es schreckliche Schicksale. Unglaublich, wie viele Kinder hungern oder geschlagen werden.

Auch sonst können Sie sich über Langeweile nicht beklagen. Was haben Sie eigentlich für eine Berufsausbildung?
Ich war Sprachlehrerin für Deutsch und Englisch in der Ukraine. Und ich war zehn Jahre lang als Model auf dem Laufsteg unterwegs.

Seit einiger Zeit singen Sie auch noch, sind sogar vor einem Kampf Ihres Mannes aufgetreten.
Ich habe immer gesungen! Das ging in der Badewanne los, später im Schulchor weiter. Die Musik habe ich im Blut. Mein Papa war Schlagzeuger. Vor zweieinhalb Jahren hat mich eine Freundin aus Hamburg ermuntert, mehr daraus zu machen.

Seit Jahren sind Vitali und Natalia Klitschko glücklich verheiratet.
Seit Jahren sind Vitali und Natalia Klitschko glücklich verheiratet.
Foto: dpa

Sie geben am 29. November in Hamburg Ihr erstes Konzert, wollen die Einnahmen und Spenden den Phytokids zukommen lassen.
Ja, ich freue mich schon sehr darauf. Außerdem schreibe ich an eigenen Liedern, möchte im kommenden Jahr eine CD veröffentlichen.

Wie bekommen Sie all Ihre Aufgaben unter einen Hut?
Ich liebe es zu leben! Ich spüre diese Sucht nach Leben! Mir reicht es nicht, einen Mann, Kinder und ein Haus mit Garten zu haben. Der liebe Gott hat mir diese Energie gegeben. Man lebt nur einmal, ich möchte ganz viel schaffen.

Wie ist es, den stärksten Mann der Welt als Gatten zu haben?
Ich sehe Vitali als den Mann an, den ich liebe und mit dem ich drei wundervolle Kinder habe. Steht er im Ring und boxt, dann ist das ein Job.

Sollte Vitali noch einen Kampf bestreiten?
Das muss allein er entscheiden! Aber Vitali hat in seiner sportlichen Karriere alles erreicht, ist ganz oben – deshalb würde ich es schön finden, wenn er aufhören würde.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Sportmix
Der Nachwuchsfahrer galt als eines der größten Talente im Radsport.

Wie belgische Medien übereinstimmend berichten, wurde Igor Decraene am Samstag tot aufgefunden.  mehr...

Angelique Kerber - trotz ihres verbissenen Einsatzes schaffte es die Halbfinalistin von 2011 nicht ins Achtelfinale.

Alle sechs deutschen Damen sind raus aus den US Open. Eine unerwartete Pleite - damit das erste Mal seit 2009 hat es keine deutsche Spielerin ins Achtelfinale geschafft. Bundestrainerin Barbara Rittner reagiert enttäuscht.  mehr...

Noch einmal Glück gehabt! Michael Kraus wurde von Doping-Vorwurf freigesprochen.

Handball-Nationalspieler Michael Kraus hat sich nach seinem Freispruch vom Vorwurf des Verstoßes gegen Anti-Doping-Regeln für eine Modifizierung des deutschen Meldesystems ausgesprochen.  mehr...







Abnehmen mit Fitmio