Sportmix
Berichte aus dem Sport: News zu Basktetball, Boxen, Volleyball, Wintersport, Gewichtheben und vielem mehr

MOPOSportSportmix
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Eiskunstlauf-WM: Aljona und Robin zum 4. Gold gezittert

Nicht verhoben: Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy sind Weltmeister.
Nicht verhoben: Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy sind Weltmeister.
Foto: dapd

Unser Eis-Paar hat es wieder geschafft. Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy verteidigten bei der Eiskunstlauf-WM in Nizza ihren Weltmeistertitel.

Allerdings liefen die Chemnitzer auf dem Weg zu ihrem insgesamt vierten WM-Gold nur die zweitbeste Kür. Doch die reichte zum knappen Sieg. Die beste Kür zeigte das russische Paar Tatjana Wolososchar/ Maxim Trankow. Da die Osteuropäer aber im Vorprogramm nur Achter waren, behaupteten Aljona und Robin am Ende einen ganz knappen Vorsprung von 0,11 Punkten!

Das zweite deutsche paar Maylin Hausch/Daniel Wende (Oberstdorf) wurde Dreizehnter, das Paar Mari-Doris Vartmann/ Aaron van Cleave (Düsseldorf) landete auf dem 14. Rang.

comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Sportmix
Hamburger Fans müssen sich etwas gedulden, bis sie Wladimir Klitschko (38) mal wieder in der Hansestadt im Ring sehen.

Der erste Schlag ist verdaut, nun geht es in die nächste Runde: Der abgesagt WM-Fight von Schwergewichtskönig Wladimir Klitschko in Hamburg wird am 15. November nachgeholt. Der Ukrainer boxt dann gegen Kubrat Pulev.  mehr...

Mühelos in Runde zwei: Novak Djokovic

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic steht bei den US Open in der zweiten Runde. Der Argentinier Diego Schwartzman hatte in drei Sätzen keine Chance.  mehr...

Hamburger Fans müssen sich etwas gedulden, bis sie Wladimir Klitschko (38) mal wieder in der Hansestadt im Ring sehen.

Das ist ganz bitter für Hamburgs Box-Fans! Der für 6. September angesetzte WM-Kampf von Wladimir Klitschko (38) und Pflichtherausforderer Kubrat Pulev in der O2-World fällt aus!   mehr...







Abnehmen mit Fitmio