Sportmix
Berichte aus dem Sport: News zu Basktetball, Boxen, Volleyball, Wintersport, Gewichtheben und vielem mehr

MOPOSportSportmix
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Dressur-Bundestrainer: Holger Schmezer († 65): Polizei geht von einem natürlichem Tod aus


Foto: dapd

Isabell Werth wischte sich die Tränen der Trauer aus dem Gesicht und ritt mit bleichem Gesicht aus der Halle: Die Dressur-Queen hatte sich soeben beim Weltcup-Finale zu schwachen 69,802 Punkten gequält. Doch das Ergebnis spielte angesichts der Tragik um Holger Schmezer keine Rolle.

Der Bundestrainer war am Abend zuvor in seinem Hotelzimmer tot aufgefunden worden. „Das Ergebnis ist egal“, sagte Werth: „Es war so schwierig, sich zu konzentrieren. Es ist alles so unfassbar.“

Reiter und Offizielle legten beim Weltcup-Finale eine Schweigeminute ein.
Reiter und Offizielle legten beim Weltcup-Finale eine Schweigeminute ein.
Foto: dpa

Über die Ursachen des Todes wurden zunächst keine Angaben gemacht, ein Verbrechen schließt die Polizei allerdings aus. „Wir gehen von einem natürlichen Tod aus. Die Untersuchungen des Hotelzimmers haben keine Hinweise auf ein Verbrechen ergeben. Für die Feststellung der Todesursache ist ein Arzt zuständig. Es könnte ein Herzinfarkt gewesen sein“, sagte ein niederländischer Polizeisprecher.

„Holger Schmezer war zuletzt frohen Mutes, schlagfertig und positiv eingestellt, wie man ihn kannte“, sagte Dennis Peiler, ab dem 1. Mai neuer Geschäftsführer Sport des Reiterverbandes FN. „Er hat in den vergangenen Wochen auf mich einen sehr munteren Eindruck gemacht und war mit Blick auf Olympia in London äußerst agil“, sagte Klaus Roeser, Vorsitzender des Dressur-Ausschusses.

Kommentare
Von 21 Uhr abends bis 8 Uhr morgens können Sie hier keine Kommentare schreiben. Wir bitten um Verständnis.
Weitere Meldungen Sportmix
Seine Oberschenkel sind der Garant für die Deutschen Siege: Robert Förstemann.

Zum fünften Mal nacheinander haben die deutschen Teamsprinter um Ex-Weltmeister Robert Förstemann Gold bei der Bahnrad-EM gewonnen.   mehr...

Der Jäger hatte offenbar einen Hasen ins Visier genommen, traf aber die Rennfahrerin.

Als wäre es nicht schon gefährlich genug, auf zwei Rädern steile Abfahrten hinabzurasen. Jetzt muss man sich auch noch vor Jägern in Acht nehmen.  mehr...

Bereits während des Spiels gegen Pauline Parmentier brach Petkovic in Tränen aus.

Was ist bloß mit Andrea Petkovic los? Die Darmstädterin gab bei der Pressekonferenz nach ihrem Erstrundenaus in Luxemburg ein Bild des Jammers ab: Blass, mit tiefen Augenringen und völlig verheult saß sie im Presseraum.   mehr...







Abnehmen mit Fitmio