Sportmix
Berichte aus dem Sport: News zu Basktetball, Boxen, Volleyball, Wintersport, Gewichtheben und vielem mehr

MOPOSportSportmix
Empfehlen | Drucken | Kontakt Datum: 

Brüder im Finale: Super Bowl: Familien-Streit ums goldene Ei

Jack und Jackie Harbaugh fiebern dem Super Bowl entgegen. Die Eltern der beiden Trainer-Brüder Jim und Jack, die gegeneinander im Finale stehen,  können auf jeden Fall den Sieg feiern.
Jack und Jackie Harbaugh fiebern dem Super Bowl entgegen. Die Eltern der beiden Trainer-Brüder Jim und Jack, die gegeneinander im Finale stehen, können auf jeden Fall den Sieg feiern.
Foto: AP

Es ist die wichtigste Trophäe im amerikanischen Sport – die Vince Lombardi Trophy des American Footballs. Sonntagnacht werden wieder 100 Millionen Amerikaner vor dem Fernseher sitzen, wenn die Baltimore Ravens und die San Francisco 49ers den 47. Kampf um das goldene Ei aufnehmen.

Jack und Jackie Harbaugh werden auf jeden Fall nach dem Spiel feiern. Entweder mit Sohn Jim (49, San Francisco) oder Sohn John (50, Baltimore). Denn die beiden Brüder stehen sich als Trainer gegenüber. „Wer hat es besser als wir?“, fragte Jackie bei einer der vielen Pressekonferenzen und gab gleich selbst die Antwort: „Niemand!“

Jim Harbaugh hat mit  den 49ers den Titel im Visier.
Jim Harbaugh hat mit den 49ers den Titel im Visier.
Foto: imago sportfotodienst

Längst ist der Super Bowl der „Bro-Bowl“ oder „Har-Bowl“ tituliert worden. Die Protagonisten versuchen vor dem Spiel der Spiele Ruhe zu bewahren und spielen den Zweikampf so gut wie möglich herunter. „Ich denke, es wird schon ein bisschen emotionaler sein“ sagte John: „Nach dem Spiel können wir sicherlich mehr dazu sagen.“

Mutter Jackie hatte schon in der vergangenen Woche eine Regeländerung für ihre beiden Kinder angeregt. „Ich finde, wenn es am Ende unentschieden steht, sollte es einfach so bleiben.“

Aber ein Team muss siegen. Favorit San Francisco will mit aller Macht an die erfolgreiche Zeit der eigenen Legenden aus den 1980er und 90er Jahren anknüpfen und vertraut beim Griff nach dem sechsten Titel auf Quarterback-Shootingstar Colin Kaerpernick (25). Der Spielmacher hatte erst während der Saison die eigentliche Nummer eins, Alex Smith, abgelöst und avancierte mit tollen Leistungen zum Superstar.

John Harbaugh will mit Baltimore siegen.
John Harbaugh will mit Baltimore siegen.
Foto: imago sportfotodienst

Auf der anderen Seite will Ray Lewis in seinem letzten Spiel noch einmal die Trophäe in die Luft halten. Dabei muss der 37-Jährige Kaerpernick stoppen.

Jedoch ist der Baltimore-Star für viele Amerikaner ein rotes Tuch. Denn im Jahr 2000 war er des zweifachen Mordes nach einer Messerstecherei angeklagt. Jedoch wurde Lewis vor Gericht aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Er wurde lediglich wegen Justizbehinderung zu zwölf Monaten auf Bewährung verurteilt. „Ich weiß bis zum Rest meines Lebens nicht, ob nicht jemand auf mich zukommt und mir eine Pistole an den Kopf hält“, sagt der Footballer, der seine Laufbahn nun krönen möchte und nach 2001 den zweiten Super Bowl-Ring gewinnen.

Auch interessant
comments powered by Disqus
Weitere Meldungen Sportmix
Philadelphias Pitcher Jonathan Papelbon wurde nach einem Griff in den Schritt gespertt.

Jonathan Papelbon ist in der Baseball-Profiliga MLB nach einem Griff in den Schritt aus dem Verkehr gezogen worden.  mehr...


Der Ausrüster eines kolumbianischen Damen-Radteams hat den Sportlerinnen einen Renn-Anzug in Unten-Ohne-Optik verpasst!   mehr...

Michael Neumann (Senator fuer Inneres und Sport), hier im grauen T-Shirt, schwankt über die wackeligen Boote.

Steigende Zuschauerzahlen und ein hoch attraktives Teilnehmerfeld. Die dritte Auflage des AlsterCups darf als Erfolg gewertet werden.   mehr...







Abnehmen mit Fitmio