Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

U23-Verweigerer bittet um Termin : HSV: Green droht der Rauswurf

War’s das? Julian Greens Zukunft beim HSV ist sehr fraglich.

War’s das? Julian Greens Zukunft beim HSV ist sehr fraglich.

Foto:

Witters

Es kann sein, dass er schon am Mittwochabend seine Koffer packen muss. Julian Greens Entschluss, nicht für die U23 des HSV auflaufen zu wollen, sorgt weiterhin für Wirbel. Nun bat die Bayern-Leihgabe um ein Gespräch mit den HSV-Bossen. Findet man dann keinen gemeinsamen Nenner, könnte Greens Intermezzo im Volkspark vorzeitig enden.

Anders als Maxi Beister (traf für die „Zwote“ gegen Wolfsburg) und Ivo Ilicevic (spielte 90 Minuten durch, wurde gelobt und könnte bald wieder im Profi-Aufgebot stehen) hat Green schlichtweg keinen Bock auf Einsätze in der viertklassigen Regionalliga – obwohl er im Kampf um einen Platz im Profi-Aufgebot zurzeit nahezu chancenlos ist. Zwei Gespräche gab es bereits mit Green, nun sucht der 19-Jährige seinerseits den Dialog. „Er ist diesmal mit dieser Bitte an uns herangetreten“, so Sportchef Peter Knäbel.

Was bringt der Gipfel? Intern wurde klar festgelegt, dass sich die Bosse nicht auf der Nase herumtanzen lassen werden! Sollte Green weiter streiken, kann er wohl gehen – und zwar auf direktem Wege zurück nach München.War’s das? Julian Greens Zukunft beim HSV ist sehr fraglich.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?