Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Test in Schönkirchen: 12:0! Blitz-Hattrick von HSV-Kapitän Paolo Guerrero

Paolo Guerrero war in Schönkirchen HSV-Kapitän und dreifacher Torschütze.

Paolo Guerrero war in Schönkirchen HSV-Kapitän und dreifacher Torschütze.

Foto:

WITTERS

Testen für eine bessere Zukunft - unter diesem Motto trat der HSV am Dienstag in der Nähe von Kiel gegen die TSG Concordia Schönkirchen (6. Liga) an. Am Ende hieß es vor 2500 Zuschauern 12:0 (5:0).

Mit Michael Mancienne und Paolo Guerrero waren nur zwei Profis aus der Startelf, die zuletzt in der Liga gegen Mainz auf dem Platz stand, von Beginn an dabei. Thorsten Fink gab der zweiten Garde eine Chance – und die zeigte sich in Ballerlaune.

Den Anfang machte HSV-Kapitän Guerrero. Binnen sieben Minuten (13., 15., 20.) sorgte der Peruaner per Hattrick für das 3:0. Behrens (32.) und Arslan (37.) erhöhten noch vor der Pause auf 5:0. HSV-Keeper Tom Mickel, der nach Handbruch sein Comeback feierte, hatte nichts zu tun.

Im Durchgang zwei wurde kräftige gewechselt. Das muntere Tore schießen ging weiter. Heung Min Son (59., 75.), Marcus Berg (66., 77.), Tolgay Arslan (62., 78.) und Daniel Nagy (73.) machten das Dutzend voll. Mit einem guten Gefühl und etwa 20.000 Euro Antrittsgeld ging es zurück nach Hamburg.

So spielte der HSV: Mickel (46. Stritzel), Diekmeier, Mancienne (46. Son), Behrens (66. Langer), Lam (46. Besic), Tesche, Skjelbred, Sala (66. Nagy), Töre, Arslan, Guerrero (46. Berg)


video

HSV-Trainer Labbadia: So viel Potenzial haben die Neuzugänge

Bruno Labbadia hat sich zu den Neuzugängen Kostic und Halilovic sowie zum Thema Abstieg geäußert.