Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    6.043 Abonnenten

Peinliche 0:1-Pleite Eigentor Ronaldo! Real Madrid blamiert sich in Granada

Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.

Peinlich! Cristiano Ronaldo und Real Madrid verlieren in Granada.

Foto:

dpa Lizenz

Madrid -

Real am Boden! Madrid hat sich bis auf die Knochen blamiert. Die Königlichen unterlagen nach einem Eigentor von Superstar Cristiano Ronaldo (22.) beim abstiegsgefährdeten Granada CF mit 0:1 (0:1) und verlieren den souveränen Tabellenführer FC Barcelona immer weiter aus den Augen. Die Katalanen könnten den Vorsprung auf den Erzrivalen mit einem Sieg am Sonntag beim FC Valencia auf 18 Punkte ausbauen.

Madrid war mit dem deutschen Mittelfeldspieler Sami Khedira angetreten, der allerdings zur zweiten Halbzeit in der Kabine blieb. Nationalmannschaftskollege Mesut Özil fehlte gelbgesperrt.

Ausgerechnet Ronaldo hatte die Niederlage besiegelt. Der Portugiese köpfte nach einer Nolito-Ecke den Ball ins eigene Netz. Das erste Eigentor seiner Karriere!

Für Real-Trainer José Mourinho dürfte es jetzt richtig ungemütlich werden.