Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Neue Aufgabe: Ex-Torwart Frank Rost trainiert jetzt die HSV-Frauen

Trainiert jetzt die HSV-Frauenmannschaft: Ex-Torwart Frank Rost.

Trainiert jetzt die HSV-Frauenmannschaft: Ex-Torwart Frank Rost.

Foto:

WITTERS

Der ehemalige Torhüter Frank Rost hat wieder eine Aufgabe beim HSV. Der 39-Jährige gehört zum vierköpfigen Trainerteam der HSV-Frauenmannschaft, die in der Regionalliga spielt. Das teilte die HSV-Frauenabteilung auf ihrer Homepage mit. Das Team wurde nach der vergangenen Saison aus Kostengründen aus der Bundesliga abgemeldet und unternimmt einen Neuanfang in der dritten Frauen-Spielklasse.

Rost verfügt mittlerweile über den A-Trainerschein. In Frauen-Team hat er zudem eine Patenschaft für Torhüterin Saskia Schippmann übernommen. Der frühere Torhüter spielte von 2007 bis 2011 dreieinhalb Jahre für die HSV-Profimannschaft und bestritt dabei 203 Pflichtpartien. Zuletzt war er in der Major League Soccer für die New York Red Bulls aktiv.

Für die Frauen-Mannschaft engagiert sich auch Sänger Udo Lindenberg. „Ich bin ja eigentlich eher ein Feminist und kein Macho-Vogel. Frauen-Power ist super wichtig. Müssen wir pushen“, sagte Lindenberg. Unter anderem versteigerte er ein selbstgemaltes Gemälde. Die 2000 Euro kommen den Team zugute.