Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Neue Aufgabe: Ex-Torwart Frank Rost trainiert jetzt die HSV-Frauen

Trainiert jetzt die HSV-Frauenmannschaft: Ex-Torwart Frank Rost.

Trainiert jetzt die HSV-Frauenmannschaft: Ex-Torwart Frank Rost.

Foto:

WITTERS

Der ehemalige Torhüter Frank Rost hat wieder eine Aufgabe beim HSV. Der 39-Jährige gehört zum vierköpfigen Trainerteam der HSV-Frauenmannschaft, die in der Regionalliga spielt. Das teilte die HSV-Frauenabteilung auf ihrer Homepage mit. Das Team wurde nach der vergangenen Saison aus Kostengründen aus der Bundesliga abgemeldet und unternimmt einen Neuanfang in der dritten Frauen-Spielklasse.

Rost verfügt mittlerweile über den A-Trainerschein. In Frauen-Team hat er zudem eine Patenschaft für Torhüterin Saskia Schippmann übernommen. Der frühere Torhüter spielte von 2007 bis 2011 dreieinhalb Jahre für die HSV-Profimannschaft und bestritt dabei 203 Pflichtpartien. Zuletzt war er in der Major League Soccer für die New York Red Bulls aktiv.

Für die Frauen-Mannschaft engagiert sich auch Sänger Udo Lindenberg. „Ich bin ja eigentlich eher ein Feminist und kein Macho-Vogel. Frauen-Power ist super wichtig. Müssen wir pushen“, sagte Lindenberg. Unter anderem versteigerte er ein selbstgemaltes Gemälde. Die 2000 Euro kommen den Team zugute.



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?