Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Nach dem Sieg gegen Hannover: Kommentar: Wer jetzt nachlässt, gehört entlassen!

Frederik Ahrens

Frederik Ahrens

Der HSV im April. Wer davon spricht, dass dieser Klub unbeständiger ist als das Wetter, der untertreibt gewaltig.

Da wirkt das Team von Trainer Thorsten Fink beim 1:1 gegen Leverkusen einigermaßen gefestigt, um sich drei Tage später von Hoffenheim abschlachten zu lassen. Und wieder drei Tage später, als die Untergangsstimmung ihren Höhepunkt zu erreichen schien, zaubert sie eine der besten Saisonleistungen gegen Hannover aus dem Hut.

Also alles wieder wunderbar? Nein. Nicht bei diesem HSV. Wer am Sonntag den einen oder anderen Spieler ausgelassen nach dem Training flachsen sah, der durfte es schon wieder mit der Angst zu tun bekommen.

Das Spiel in Nürnberg wird zu einer erneuten Charakterprobe für die Truppe von Thorsten Fink. Wer dort meint, ein oder zwei Gänge zurückschalten zu können, hat beim HSV nichts zu suchen.