Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Kanada-Stürmer: Die Freezers holen Frédérik Cabana

Kanada-Stürmer Frédérik Cabana kommt zu den Hamburg Freezers.

Kanada-Stürmer Frédérik Cabana kommt zu den Hamburg Freezers.

Foto:

imago

Eric Schneider gibt am Freitag sein Debüt, auch Artem Demkov steht in den Startlöchern. Die Freezers-Fans können sich im Heimspiel gegen Nürnberg (19.30 Uhr/O2-World) gleich auch zwei neue Profis freuen. Doch damit nicht genug! Die MOPO erfuhr: Auch für die kommende Saison haben die „Eisschränke“ schon den ersten Transfer eingetütet. Kanada-Stürmer Frédérik Cabana skatet nach Hamburg!

Der 26-Jährige ist der Top-Star bei Zweitliga-Klub Ravensburg (32 Spiele, 15 Tore, 23 Vorlagen). Cabana kann als Center und auf dem linken Flügel eingesetzt werden. Und das Beste: Er nimmt keine Ausländerlizenz ein. Im Februar soll Cabana einen deutschen Pass bekommen und bei den Freezers einen Zweijahresvertrag unterschreiben.

Möglich, dass er dort an der Seite von Demkov auflaufen wird. Der 23-Jährige war am Donnerstag mit Freundin Alena um kurz nach 13 Uhr in Hamburg gelandet, hat seinen Medizincheck absolviert und ist heiß aufs Kräftemessen mit Nürnberg. „Wenn es nach mir geht, würde ich sofort spielen“, sagt der Stürmer, der die Nummer 23 erhält. „Ich werde immer 100 Prozent Einsatz für das Team bringen.“

Ob Trainer Benoit Laporte den pfeilschnellen Angreifer tatsächlich direkt ins kalte Wasser wirft, will der Coach aber erst nach einer  Laufeinheit am Vormittag entscheiden. Sagt er „Ja“, muss wohl Brandon Reid auf die Tribüne.