Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

In Göppingen: Mimi Kraus erfüllt Kindern Weihnachtswünsche

Michael Kraus besucht ein Kinderheim in Göppingen

Michael Kraus besucht ein Kinderheim in Göppingen

Es war ein besonderes Weihnachten für Michael Kraus. Kurz vorm Fest bekam der Spielmacher des HSV Handball die Ausbootung von Bundestrainer Martin Heuberger für die WM im Januar per Telefon mitgeteilt. Die Enttäuschung war groß. Um den Kopf frei zu bekommen, reiste Mimi in die Heimat nach Göppingen und machte dort eine Erfahrung, die für Sportler nicht alltäglich ist.

Einfach rauskommen aus dem Handball-Alltag. „Ich bin ein absoluter Familienmensch“, erzählt Kraus. „Ich habe mich sehr gefreut, dass auch meine Geschwister da waren.“ Der Trip in die Heimat hatte aber nicht nur den Grund, um den Handball ein bisschen in den Hintergrund zu drücken. Der 29-Jährige schaute auch in einem Kinderheim vorbei und erfüllte den Kindern gemeinsam mit einem ortansässigen Friseursalon die Weihnachtswünsche.

„Es war wunderschön zu sehen, wie sich die Kinder über unseren Besuch gefreut haben“, sagt Kraus. So viel Herzenswärme, die uns dort entgegen kam, bekommt man heute nur noch selten zu spüren.Mit einstudierten Liedern und selbstgebackenen Waffeln wurde Kraus begrüßt, der anschließend seine Sportlichkeit beim Jonglieren mit den Kids unter Beweis stellte. „Es war sehr berührend“, so Kraus.



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?