Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
MOPO.de | HSV will den Flügelflitzer: Knäbel kämpft um Mané
20. January 2016
http://www.mopo.de/23421562
©

HSV will den Flügelflitzer: Knäbel kämpft um Mané

Carlos Mané

Carlos Mané (l.) soll auf Leihbasis zum HSV wechseln.

Foto:

Imago

Seit Freitag ist Peter Knäbel auf Reisen. Der Sportchef des HSV fahndet nach einem neuen Spieler, der die Offensive befeuert. Ein Alleskönner soll es werden, der auf möglichst vielen Positionen eingesetzt werden kann. Und in Portugal ist Knäbel fündig geworden.

Wie die Zeitung „A Bola“ berichtet, haben die Hamburger ein Angebot für Carlos Mané abgegeben. Der 21-Jährige steht bis 2020 bei Sporting Lissabon unter Vertrag, kam dort zuletzt aber nicht über die Joker-Rolle hinaus. Gut für den HSV: Mané ist offen für einen Wechsel, er muss in einer großen Liga spielen, um sich für das EM-Aufgebot zu empfehlen.

Knäbel verhandelt mit Sporting über ein Leihgeschäft in diesem Winter, möchte sich zudem eine Kaufoption für den Sommer sichern. Der Marktwert des 1,72 Meter großen Angreifers wird auf sechs Millionen Euro taxiert. Eine Summe, die der HSV drücken will (und muss). Übrigens: Die festgeschriebene Ablöse beträgt 60 Millionen Euro.

Der U21-Nationalspieler hat bei Sporting den Sprung aus der Jugend zu den Profis geschafft, absolvierte 77 Pflichtspiele (14 Treffer, 13 Torvorlagen). Dabei wurde er auf der linken und rechten Außenbahn, als Mittelstürmer oder hängende Spitze aufgeboten.





Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?