Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.

Handball-WM in Spanien: Stefan Kretzschmar stellt vor: Das ist die deutsche Wundertüte

Frische Gesichter: Patrick Wiencek, Steffen Fäth, Tobias Reichmann, Steffen Weihnhold, Kevin Schmidt, Stefan Kneer und Christopher Theuerkauf gehören zum deutschen Team bei der Handball-WM in Spanien.

Frische Gesichter: Patrick Wiencek, Steffen Fäth, Tobias Reichmann, Steffen Weihnhold, Kevin Schmidt, Stefan Kneer und Christopher Theuerkauf gehören zum deutschen Team bei der Handball-WM in Spanien.

Foto:

dpa

Es wird ernst für die „jungen Wilden“. Am Sonnabend (16 Uhr, ARD live) starten Deutschlands Handballer mit dem Spiel gegen Brasilien in die WM in Spanien. Die stark verjüngte Mannschaft (ohne Spieler vom HSV Handball) ist sportlich eine Wundertüte mit vielen neuen Gesichtern. Exklusiv für die MOPO stellt Ex-Nationalspieler und Sport1-Experte Stefan Kretzschmar (39) das DHB-Team vom Bundestrainer Martin Heuberger vor und schätzt die Chancen ein.

Kretzsches WM-Prognose: „Die Mannschaft brennt, das spürt man. Die Jungs wollen es allen zeigen. Die Vorrundengruppe ist vergleichsweise einfach und kommt uns entgegen. Da kann sich eine junge Mannschaft Selbstvertrauen holen. Hinter Frankreich ist Platz zwei möglich. In dem Fall wäre auch der Achtelfinalgegner machbar. Dann ist das Viertelfinale drin.“