Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    6.043 Abonnenten

Gute Nachricht für den HSV Abramowitsch lässt Arnesen früher gehen!

Der zukünftige HSV-Sportchef Frank Arnesen

Der zukünftige HSV-Sportchef Frank Arnesen

Foto:

WITTERS Lizenz

Frank Arnesens Ja zu Michael Oenning – nicht die einzige gute Nachricht für den HSV. Denn nach MOPO-Informationen ist nun auch der Weg zu einem früheren Dienstbeginn des Sportchefs in Hamburg geebnet.

Zwar sträubt sich Chelseas Klubboss Roman Abramowitsch weiterhin, Arnesen sofort gehen zu lassen, ließ sich aber offenbar auf einen Kompromiss ein. Direkt nach Chelseas Saisonfinish beim FC Everton (22. Mai) darf Arnesen nach Hamburg, einen Monat früher als geplant.

Darauf soll er Abramowitschs Wort haben. Prima für den HSV – wenn die heiße Transferphase erst so richtig beginnt, ist der neue Chef an Bord!


video

Video MOPO-Sport-Talk: „Lasogga braucht einen Tritt in den Hintern“

Joanna Kouzina und Frederik Ahrens sprechen über den HSV und den FC St. Pauli.