Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    8.579 Abonnenten

Geständnis im TV: Mike Tyson schwängerte seine Gefängnis-Wärterin

Box-Legende Mike Tyson

Box-Legende Mike Tyson

Foto:

dapd

Er hat acht Kinder und ein neuntes war im Anmarsch als Mike Tyson wegen Vergewaltigung einer 18-Jährigen hinter Gitter saß. Das verrät der Ex-Champion jetzt in einem Fernseh-Interview.

Die Frau, die von ihm schwanger wurde, war seine Wärterin: "So etwas passiert im Gefängnis", versichert der "Eiserne Mike". Aber "sie hat das Baby nicht auf die Welt gebracht." Den Namen der Knast-Geliebten nennt er nicht. 

Dafür zählt er aber die Drogen auf, die er konsumierte: "Ich mochte Morphium. Und ich hatte mein Kokain, mein Marihuana und mein Cialis und mein Viagra. So habe ich eben mein Leben geführt."