Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?

Ja Nein
Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, dem HSV und der Welt der Promis.
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
    3,467 Abonnenten

Gegen Gastgeber Spanien Handball-WM: Darf Deutschland überhaupt gewinnen?

Dominik Klein und die deutschen Handballer wollen über den Halbfinal-Einzug jubeln.

Dominik Klein und die deutschen Handballer wollen über den Halbfinal-Einzug jubeln.

Foto:

WITTERS Lizenz

Im deutschen Lager will kaum jemand darüber sprechen. Natürlich nicht. Aber am Mittwoch (19 Uhr, ARD live) geht es um mehr als um den Halbfinal-Einzug. Es geht um die WM.


Ein Ausscheiden des Gastgebers wäre für das Turnier, dessen Durchführung angesichts der Wirtschaftskrise in Spanien ein finanzieller Drahtseilakt ist, eine Katastrophe. Darf Deutschland überhaupt gewinnen? „Och, doch“, sagt DHB-Vize Horst Bredemeier. Er hätte auch „Ja, natürlich“ sagen oder die Frage absurd finden können. Aber die ist nur allzu legitim. Seit der WM 2003 in Portugal war jeder Gastgeber mindestens im Halbfinale – nicht selten leisteten umstrittene Schiedsrichterentscheidungen ihren Beitrag. „Die Schiris stehen unter Druck“, weiß Bredemeier. „Aber ich gehe davon aus, dass sie objektiv pfeifen.“


Ob die Unparteiischen das auch tun, wenn es Spitz auf Knopf steht? Wie sagte der Präsident des Weltverbandes IHF, Hassan Moustafa, vor dem Turnier: „Spanische Erfolge sind wichtig für die WM und für den Handball insgesamt.“